Ratgeber und Kauftipps zu Quick up Pools

Was ist ein Quick up Pool?

Gerade jetzt, wo die Tage heller und wärmer werden, denkt der ein oder andere daran, was bei der kommenden Hitze als Abkühlung dienen kann. Ein Pool wäre doch die Lösung, aber nicht jeder hat Platz oder das Geld dafür. Ein Quick up Pool bietet sich dafür optimal an. Das aufblasbare Becken ist mobil einsetzbar und kann vielseitig verwendet werden. Es besteht hauptsächlich aus Gummi und PVC. Die hochwertigen Produkte weisen übereinander gelegte PVC Schichten auf. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer des Pools.

Das besondere an einem Quick up Pool liegt in seiner einfachen Handhabung. “Quick up” kommt aus dem englischen und kann sinngemäß mit “schnellem Aufbau” übersetzt werden. Tatsächlich kann ein Quick up Pool sehr zügig auf- und wieder abgebaut werden. An den Seiten befinden sich die aufblasbaren Teile des Pools, der einfach mit Luft befüllt werden muss. Die Seitenwände und der Boden sind so konstruiert, dass sie sich auf Grund des Wasserdrucks stabilisieren.

VorteileNachteile
+ günstig in der Anschaffung– hält nur ein Paar Jahre
+ mobil einsetzbar– kalte Winter können das Material angreifen
+ pflegeleicht
+ spart Platz
+ ideal für Wassertherapien zu Hause
+ schnell auf- und abzubauen

Kauftipp Nr. 1

Achte auf hochwertiges Material. Günstige Quick up Pools werden meist mit Weichplastik hergestellt. Das ist weder stabil noch wird das Produkt lange benutzt werden können. Qualitativ hochwertiges Vinyl und Gummi (am besten mehrmals geschichtet) sorgen dafür, dass die Produktlebensdauer zwischen etwa 3 oder 4 Jahren liegt.

Kauftipp Nr. 2

Ist alles notwendige für den Aufbau und die Inbetriebnahme des Quick up Pools dabei? Prüfe vor dem Kauf die Produktbeschreibung genau, damit das böse Erwachen nicht am Urlaubsort kommt.

Kauftipp Nr. 3

Überlege Dir, welche Form für Dich geeignet ist. Die meisten Quick up Pools sind kreisförmig, aber es gibt sie auch noch in rechteckig, quadratisch oder oval. Entscheide am besten zuerst, wo Du den Pool aufbauen möchtest. Dann kannst Du Dich um die Form kümmern. Optimal ist es, wenn das Quick up Pool so viel Platz wie möglich einnimmt.

Kauftipp Nr. 4

Die meisten Quick up Pools werden relativ gleich aufgebaut. Aber dies kann sich je nach Hersteller ein wenig ändern. Zieh Dir die Kundenbewertungen zur Rate und schau, wie sie den Aufbau des Wunschprodukts bewerten.

Kauftipp Nr. 5

Achte beim Kauf darauf, wer den Pool benutzen wird. Sollen nur die Kinder den Badespaß genießen können, dann muss auf die Höhe des Pools Acht gegeben werden. Die Hersteller geben meistens eine Empfehlung, ob der Pool kindgerecht ist oder nicht.

Kauftipp Nr. 6

Wie sieht es mit der Reinigung aus? Das Wasser muss gerade bei warmen Wetter stets zirkulieren, damit es sauber und hygienisch bleibt. Dafür gibt es Pumpen, die das Wasser durch einen Filter saugen, bevor es wieder gesäubert zurück in das Becken fließt. Wenn Dein Wunschprodukt dieses System nicht hat, dann kannst Du Dir separat ein geeignetes System holen. Es besteht auch die Möglichkeit einer Pumpanlage, die das Wasser erwärmt.