gesund abnehmen mit fatburner

Gesund abnehmen mit Fatburner Lebensmitteln

Was bedeutet Fatburner?

“Fatburner” ist englisch und bedeutet “Fettverbrenner”. Fatburner Lebensmittel sind also fettverbrennende Lebensmittel.

Die Bezeichnung Fettverbrenner ist hier ein wenig irreführend, denn Fett kann nicht einfach “verbrannt” werden. Das Fett in unseren Körper hat sehr wichtige Aufgaben, auch wenn wir uns stets bemühen, es los zu werden. Das Fett schützt die inneren Organe und dient dem Körper bei kälteren Temperaturen als Wärmepolster. In der heutigen Gesellschaft braucht der Körper diese Schutzfunktionen meist nicht mehr, da selten einer wirklich Hunger leiden muss. Das Fett setzt also schneller an und geht über seine Nutzfunktionen hinaus. Es schadet der Gesundheit. Abnehmen ist daher ein wichtiger und richtiger Schritt.

Bei Diäten denken viele an Hungern und Kalorienzählen. Das muss aber nicht immer so ablaufen. Dem Körper abrupt das Essen zu entziehen, schadet ihm mehr als Du denkst. Sicherlich hast Du vom Jojo-Effekt gehört. Statt auf das Essen zu verzichten ist es ratsamer, darauf zu achten, was auf dem Tisch kommt. Wir stellen Dir 10 fettverbrennende Lebensmitteln vor, die Du ganz einfach in Deinen Ernährungsplan integrieren kannst.

Gesund abnehmen mit diesen 10 Fatburner

Fatburner Nr. 1

Eier sind nicht grundlos bei Sportlern sehr beliebt. Sie sind eine sehr gute Proteinquelle, schmecken gut und sehr wichtig: sie machen satt.

Fatburner Nr. 2

Ingwer ist vielseitig einsetzbar. Die tropische Knolle  kann als Tee oder als Gewürz im Essen genossen werden. Der Stoffwechsel wird durch die Schärfe und Würze angeregt. Trink eine Tasse Ingwertee und Du wirst schnell merken, dass Dir warm wird. Zudem hilft Ingwer Deiner Verdauung und ist effektiv bei Übelkeit und Brechreiz. Eine wahre Wunderknolle!

Fatburner Nr. 3

Avocados sind reich an ungesättigten Fetten. Dies sorgt für eine erhöhte Fettverbrennung. Zudem sind sie reich an verschiedene Vitamine: Vitamin K, E, B1, B2, B6, Kalium und Folsäure. Zu einem Salat schmecken Avocados sehr gut.

Fatburner Nr. 4

Der Wildlachs hat einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuregehalt. Dieser dient als Fettblocker. Das bedeutet, dass das Fett nicht vom Körper verdaut wird. Es wird direkt ausgeschieden. Außerdem ist der Fisch reich an Proteinen.

Fatburner Nr. 5

Sellerie ist ein Gemüse, das reich an Wasser und Ballaststoffen ist. Bei einer Diät ist Wasser sehr wichtig und die Ballaststoffe kommen Deiner Verdauung zu Gute. Nicht jeder mag Sellerie, aber gemixt in einem leckeren Smoothie wirst Du ihn geschmacklich nicht merken.

Fatburner Nr. 6

Haferflocken (der trendigere Name heißt heutzutage Porridge) bestehen aus langkettigen Kohlenhydraten. Nicht jedes Kohlenhydrat ist Feind Nummer 1 bei einer Diät. Langkettige Kohlenhydrate werden langsam vom Körper aufgenommen. Das Sättigungsgefühl hält deutlich länger an. Durch seine Ballaststoffe unterstützen Haferflocken die Verdauung.

Fatburner Nr. 7

Fleisch-Fans aufgepasst. Bisher waren alle Fatburner vegetarischer Art. Rindfleisch ist von allen Fleischsorten der beste Fatburner. Denn neben Proteinen hat es eine Reihe von Säuren, die den Stoffwechsel anregen: Lysin, Leucin, Arginin und viele weitere. Gesund abnehmen muss nicht immer nur vegetarisch sein.

Fatburner Nr. 8

Grüner Tee* gilt allgemein als eine Wunderwaffe. Kein Wunder, denn es schützt den Körper vor Zellschäden, er mindert Alterungserscheinungen und enthält viele Antioxidanten. Und ein ausgezeichneter Fettverbenner ist er obendrein auch noch.

Fatburner Nr. 9

Japanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Kakao durch sein Epicatechin für eine gute Fettverbrennung sorgt. Hier ist die Rede von Rohkakao, nicht das überzuckerte Trinkkakao. Rohkakao kann in vielen Bioläden, in gut sortierten Supermärkten oder auch online gekauft* werden.

Fatburner Nr. 10

Cayennepfeffer hilft wie die Ingwer durch seine Schärfe für eine Gewichtsreduzierung. Das Capsaicin unterstützt den Körper bei der Umwandlung von Nahrung in Energie. Im Essen wirkt er oftmals als Appetitzügler.

Ist gesundes Abnehmen wirklich möglich?

Durchaus. Fettverbrennende Lebensmitteln haben nachweislich einen positiven Effekt bei einer Diät. Allerdings gilt wie auch bei anderen Sachen, dass Du diese Lebensmitteln in Maßen zu Dir nehmen sollst. Ansonsten kehrst Du den Effekt um und eine einseitige Ernährung war und ist nie gut für Deinen Körper. Kombiniere Fatburner einfach in Deinen Essensplan.

Wir wünschen Dir viel Erfolg mit der Diät!

Unsere Buchempfehlungen

*Affiliate Links