Schnell abnehmen – Das musst Du wissen

Endlich schlank werden und schnell abnehmen sagte sich jeder dritte heutzutage. Wir haben uns zu einer Sitzgesellschaft entwickelt und allen droht das Gleiche: wir nehmen zu und gefährden damit unsere Gesundheit. Alles ist schnelllebiger, die Arbeit wird immer mehr und stressiger. Sich da noch gesund zu ernähren oder mehr Sport zu treiben ist keine leichte Sache. Beides ist zeitintensiv und das können sich die meisten Arbeitenden nicht leisten.

Mit sogenannten Abnehmpillen kann dem Übergewicht entgegengewirkt werden. Schnell abnehmen bleibt kein Wunschdenken.

Die Wirkung der Abnehmpillen

Mit einer Abnehmpille, oder auch Diätpille genannt, ist schnell abnehmen kein Problem. Die Diätpille unterteilt sich grob in 3 Kategorien.

Fettverbrennung fördert den Stoffwechsel. Dies führt dazu, dass der Körper mehr Energie verbraucht. Dabei kannst Du normal weiter essen und musst keine lästigen Kalorien zählen.

Fett ist ein bekannter Geschmacksträger. Leider wird er uns oft zum Verhängnis. Dagegen helfen Fettblocker. Er verhindert die Verarbeitung des Fettes im Verdauungstrakt. So kann der Körper das nicht aufnehmen und das Fett wird unverdaut ausgeschieden.

Appetitzügler sind Diätpillen, die das Hungergefühl hemmen. Sie setzen Glücksbotenstoffe frei und regen den Stoffwechsel an.

Je nach Situation passt einer der drei Kategorien zu Deiner Lage.

Schnell abnehmen mit Diätpillen – helfen sie wirklich?

Ein menschlicher Körper ist einzigartig. Daher kann es passieren, dass bei einem selbst bestimmte Abnehmpillen besser funktionieren als bei anderen. Eine allgemeingültige Aussage kann hier schlecht getroffen werden. Die Wirkstoffe unterscheiden sich auch. Es gibt nämlich frei verkäufliche, apothekenpflichtige und vom Arzt verschreibungspflichtige.

Letztere haben natürlich mehr Wirkstoffe als die anderen und Dir sei geraten, Deine Lage genauestens mit dem Arzt zu besprechen. So kannst Du sicher sein, dass Du die richtigen Abnehmpillen verschrieben bekommen hast. Siehst Du keinen Erfolg mit ihnen, dann kann er Dich sicher mit anderen Präparaten vertraut machen.

Wenn Du Deinem Körper starke Wirkstoffe nicht zumuten, dann sind die apothekenpflichtigen Tabletten eher was für Dich. Der Apotheker wird Dich fachmännisch beraten.

Die frei verkäuflichen Diätpillen können einfach selbst gekauft werden. Egal, ob im Supermarkt, Amazon oder Drogeriemärkten. Da jeder sie kaufen kann und keine Beratung nötig ist, sind diese Diätpillen harmlos. Das muss aber nicht heißen, dass sie nichts taugen. Wenn Du sichergehen willst, dass Du lieber Abnehmpillen ohne irgendwelche Chemie nehmen willst, dann greif zu den pflanzlichen Präparaten. Eine solche Pille ist beispielsweise das Rasberry Ketone*. Sie wurde in USA entwickelt und erfreut sich einer Menge Fans, die von seiner Wirkung begeistert waren.