Gute Vorsätze fürs neue Jahr

In wenigen Monaten ist das alte Jahr zu Ende und schont fängt wieder ein neues Jahr an. Nach dem Motto neues Jahr, neues Glück fassen sich die Menschen erneut gute Vorsätze für den Neubeginn.

Wir helfen dir, gute Vorsätze zu finden und sie umzusetzen.

Ideen für gute Vorsätze fürs neue Jahr

Vorsätze sind vergleichbar mit Zielsetzungen. Du nimmst dir etwas vor und möchtest deinen Plan umsetzen. Du kannst dir alles vornehmen, was du möchtest. Es kann auch noch so einfach sein wie früher ins Bett gehen, um ausgeschlafen den nächsten Tag zu beginnen. Du kannst dir aber auch schwierige Vorsätze vornehmen wie „Dieses Jahr starte ich mit meiner eigenen Selbstständigkeit durch“.

Egal, welche Vorsätze du hast. Eines müssen sie alle gemeinsam haben: Deine Vorsätze müssen realistisch sein. Sonst bist du zu frustriert und verwirfst deine restlichen Vorsätze, die du hättest umsetzen können.

Nimm dir einen Bleistift und einen Zettel und setz dich hin. Gönn dir eine ruhige Minute und überlege dir folgendes:

• Was möchtest du an deinem Leben ändern?
• Was hat dich bisher gestört (privat, beruflich, persönlich)?
• Was wünscht du dir für das neue Jahr?

Schreibe einfach alles auf, was dir in den Sinn kommt. Schau dir deine Ideen an. Siehst du Zusammenhänge zwischen einzelnen Vorsätzen? Umkreise sie farblich. Jetzt haben sich also Ideen herauskristallisiert, die du darauf prüfen musst, um sie realistisch umsetzbar sind.

Gute Vorsätze immer gut im Blick behalten

Schreibe dir deine 5 besten Vorsätze auf und hänge sie dort auf, wo du sie gut sehen kannst. Dann wirst du immer daran erinnert und verlierst deine Vorsätze nie aus den Augen.

Kleiner Tipp von uns: Versehe jeden Vorsatz mit einem Fälligkeitsdatum. Wir Menschen brauchen immer ein Datum, an dem wir uns orientieren können. Überleg mal, wann du deine Vorsätze beschlossen hast. Genau. Kurz vor dem 31.12.

Unsere Ideen für besondere Vorsätze

Lebenseinstellung

Es ist immer gut, seine eigene Lebenseinstellung zu überdenken und zu verbessern. Ärgerst du dich oft über kleine Sachen? Nimm dir vor, dies nicht mehr zu machen. Schau zurück und analysiere die Situation noch einmal. War es gerechtfertigt, dass du so wütend wurdest? Frag dich, warum du dich eigentlich so ärgerst. Was kannst du besser machen? Mach dir bewusst, dass du nur dieses eine Leben hast. Vergeude deine Zeit nicht mit unwichtigen Dingen.

Es ist nie zu spät, seine Lebenseinstellung zu ändern. Ein guter Einstieg sind Achtsamkeitsübungen. Hier lernst du, dass deine Lebensfreude, dein Glück und dein Wohlbefinden nicht von äußeren Faktoren abhängen. Wenn du deine Achtsamkeit trainierst, wirst du dich stressigen Situationen besser entgegenstellen und deine Sicht auf gewisse Sachen schärfen.

Lebe umweltbewusster

Es ist nie falsch, auf deine Umwelt zu achten. Denn wir haben nur diese eine Erde. Du tust dir aber auch finanziell Gutes.

• Wenn du auf deinen Wasserverbrauch achtest und nicht verschwenderisch mit der Ressource umgehst, sparst du Wasserkosten
• Senke deine Stromkosten, indem du nur Licht anmachst, wo du dich befindest. Schalte auch nur Geräte an, die du aktiv nutzt
• Fahre mehr Fahrrad. Du senkst die Spritkosten und tust deiner Gesundheit etwas Gutes
• Verzichte auf Wegwerfbecher. Gerade bei Kaffeetrinker steigt die Zahl der Becher rapide an. Es gibt dafür extra Edelstahl-Thermobecher, die du stattdessen nutzen kannst. Auch für andere Wegwerfgegenstände gibt es eine nachhaltige Alternative

Verbringe mehr Zeit mit deiner Familie

Zeit ist kostbar. Schau, wie schnell das Jahr wieder vorbei ist. Familie ist wichtig und du solltest dir Zeit für sie nehmen. Plant einen Tag in der Woche ein, wo die Familie zusammenkommt.