Familienferien an den Bodden

Deutschlands nordöstlichstes Bundesland ist auf der Höhe in Sachen Urlaub und zeigt seine Anziehungskräfte für Ausflüge mit der Familie. Mit Ostsee, Inseln, Bergen, Flüssen, Seen, Wiesen, Wäldern und den reichlichen Alternativen, seinen Ferienzeiten aktiv zu gestalten, sind ausgelastete Ferienzeiten sicher! Abgesehen von den Ballungsräumen Schwerin und Rostock ist das interessante Bundesland vielmehr ländlich geartet und bietet neben Kultur und Geschichte vorzugsweise Natur pur, gepaart mit sich nicht wiederholenden Alternativen der Vergnügen für die ganze Familie. Sie finden attraktive Familienhotels in Mecklenburg Vorpommern.

Wer seinen Familienurlaub in Mecklenburg Vorpommern verlebt, ist auf keine bestimmte Jahreszeit festgelegt und daher flexibel bei der Reiseplanung. Wo Sie im Sommer vorzüglich baden, wandern und Rad fahren können, erwartet Sie der Winter mit Skilanglauf, Rodelbahnen und diversen anderen Chancen für Fun im Schnee! Besonders für Kinder aus der Stadt sind die Seen und Wälder ein reelles Ereignis, unterdessen bieten verschiedene Kultur- und Freizeiteinrichtungen ein bunt gemischtes Abfolgen eigens für Kinder.

Die mecklenburgische Seenplatte ist das Herzstück des Bundeslandes und zieht – nicht zuletzt, weil sich die vielseitige Großstadt Schwerin hier befindet – Jahr für Jahr Hunderttausende von Besuchern an. In der einstigen Residenzstadt der mecklenburgischen Fürsten können Sie neben Schlössern vornehmlich die weitläufigen Grünanlagen anerkennen und in vergangene Zeiten eintauchen. Bei schönem Wetter laden die Parks zum Schlendern und sich ausleben in Freien ein! Die wesentlichen Höhepunkte der Kreise – vor allem für Kinder – herbeisehnen Sie jedoch draußen der Großstadt: der Scheriner See ist im Sommer eindringlich bevorzugt und sorgt für Abkühlung und Badespaß.

Auf unterhaltenden Familienurlaub in Mecklenburg Vorpommern dürfen Sie sich freuen, wenn Sie Ihren Urlaub im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft bleiben. Auszeichnete Kurorte wie Stralsund oder Sassnitz überzeugen nicht nur durch ihre gesundheitlichen Vorzüge, sondern auch mit ihrem umfassenden Offerten an Sport, Spaß und Spiel für Eltern und Nachwuchs. Pflanzen und Tiere entdecken, oder doch lieber eine ausgedehnte Wanderung an den Klippen von Rügen oder übers Haff? Je nach Wetterlage ist die Boddenlandschaft für abwechslungsreichste Tätigkeiten zu bewerben.

Dasselbe gilt für die Landschaft Mecklenburgische Seenplatte und deren Anteil Mecklenburg Vorpommerns, wo die Seen die Grundmoränenlandschaft besonders bestimmt beeinflussen. Neben Wanderwegen, Fahrradrouten und Klettergebieten stehen sich hier auch einige kulturelle Denkmäler, die für die ganze Familie interessant sind. Das Angebot bieten Familienhotels in Mecklenburg Vorpommern praktisch zugänglich.

Neuerungen für den Familienurlaub in Mecklenburg Vorpommern

Aktiv geht es in der Ranch in Blue in Elmenhorst bei Bad Doberan weiter: Neben einer Hochseilklettern erlauben Ihre Kleinen Kajak, Schlauch- und Motorbooten nutzen und wunderschöne Küstenlandschaft an der Ostsee erleben. Die Nähe zu Rostock ist für den Urlaub mit Kindern in Mecklenburg Vorpommern im Sommer gern genutzt, da hier neben Baden und Relaxen auch Surfen und Wasserski fahren möglich ist.

Mehr Informationen zu Familienurlaub und Familienhotels in Mecklenburg Vorpommern gibt es im Internet.

Natur und moderne Aufenthalte in Je größer die Familie, desto schwieriger ist es, alle Ansprüche zu erfüllen: Der Nationalpark Müritz macht bequemer die Entscheidung, wo der nächste Urlaub mit Kindern in Mecklenburg Vorpommern hinführen soll. Kaum eine Region in Nordostdeutschland bietet so viel für sportliche und wissensdurstige Besucher jeden Alters. Zum Programm bei einem Besuch in dieser Gegend gehören ein Besuch des Van der Valk Resorts und mindestens eine Abfahrt auf der dortigen Rutsche. Der Autor dieses Textes schreibt auch Artikel über Urlaub mit Kindern in Mecklenburg