Kinderbademantel

Der ultimative Kinderbademantel-Ratgeber auf „kinderbademantel.net“

Die meisten von uns kennen das: Wir kommen aus dem Wasser heraus und uns fröstelt es. Ebenso geht es unseren Kindern. Wie wohltuend ist dann ein kuschelweicher Bademantel. Das Kleine wird schnell hineingesteckt und abgerubbelt, damit es nicht friert. Doch so ein Kinderbademantel spendet nicht nur Wärme. Die Kinder fühlen sich darin pudelwohl und geborgen. Um im riesigen Marktangebot den richtigen Bademantel zu finden, gilt es allerdings einiges zu beachten. In diesem Kapitel wollen wir auf die wichtigsten Fragen eingehen, welche sich Eltern vor dem Kauf eines Kinderbademantels oft stellen.

Wofür ist ein Kinderbademantel da, und wie verwendet man ihn?
Er dient zum einen für das Wohlbefinden Ihres Kindes nach einem Aufenthalt im Wasser. Zum anderen ist ein hochwertiger Bademantel bequem und sieht gut aus. Deshalb wird er auch gerne einfach zum Relaxen Zuhause und in der Urlauberunterkunft getragen. Ob heimisches Badezimmer, Strandbad oder Wellnessoase. Überall braucht das Kind etwas zum Abtrocknen, aufwärmen und für den perfekten Wohlfühleffekt nach dem Baden. Schnell übergestreift bietet er Geborgenheit und spendet mollige Wärme. Eine Kapuze schützt vor Erkältungen durch nasse Haare.

Ein Kinderbademantel ist auf jeden Fall die bessere Alternative zum Badetuch, was lediglich zum Abtrocknen dient. Er ist die Kuscheldecke auf einer Sonnenliege, der Morgenrock zum Abhängen oder einfach damit herumzulaufen. Tiefe Bademanteltaschen verwandeln sich manchmal sogar in kleine Spielsäcke.

Wie findet man den perfekten Kinderbademantel?

Am besten im Internet. Sie können sich in aller Ruhe umschauen und die Produkte sowie Preise vergleichen. Auf jeden Fall ist die Auswahl dort größer als in Kaufhäusern oder Bekleidungsfachgeschäften. Mitunter wird man auch fachgerecht beraten. Eine gute Informationsquelle ist zum Beispiel das Ratgeberportal „kinderbademantel.net“. Hier sind viele wertvolle Empfehlungen für den Erwerb eines Kinderbademantels und Verlinkungen auf Onlineshops zu finden.

Einen Kinderbademantel kaufen: Worauf ist zu achten?

Er muss zum einen passen, zum anderen gefallen. Wenn Ihr Kind schon alt genug ist, sollten Sie es am Einkauf teilhaben lassen. Es könnte sich sonst weigern, seinen neuen Bademantel zu tragen.

Der Kinderbademantel muss aus einem Material bestehen, was ihm Wohlbehagen bereitet. Er muss warmhalten, sich weich auf der Haut anfühlen und möglichst saugfähig sein. Um das zu gewährleisten, sollten Sie sich für einen aus Naturfaser entscheiden. Kinderbademäntel aus natürlichem Frottee nehmen Feuchtigkeit besonders gut auf. Baumwolle aus biologischem Anbau ist frei von schädlichen Inhaltsstoffen und somit hautfreundlich. Achten Sie beim Einkaufen unbedingt auf Prüfsiegel. Das sind Zertifikate bzw. Kennzeichen für die Schadstofffreiheit von Textilien.

Strahlende Farben erfreuen das Gemüt der kleinen Wasserratte. Erfahrungsgemäß wird ein Kinderbademantel besonders gerne getragen, wenn er in den Lieblingsfarben der Kinder gehalten ist. Kinderbademäntel können auch mit verschiedenen Motiven versehen sein. Nicht selten sind große Stars drauf, welche die Kids aus Buch, TV und Spielzeugladen kennen. Doch neben der guten Absicht, den Wünschen der Kleinen nachzukommen, muss auch auf die Qualität geachtet werden.

Der Kinderbademantel sollte seinen Zweck erfüllen, ohne Probleme zu bereiten. Vorrangig muss er groß genug sein, sitzen und sich gut anziehen lassen. Deshalb unbedingt auf Schnitt, Konfektionsgröße, Ärmellänge und Gestaltung achten. Wichtig ist auch die Verschlussmöglichkeit. Diesbezüglich sollte der Bademantel möglichst altersgerecht ausgewählt werden. So sind zum Beispiel Knöpfe und Gürtel nicht für Kleinkinder geeignet.

Empfehlung zum Schluss: Für alle denen diese Informationen nicht ausgereicht haben lohnt sich ein Besuch der Ratgeberseite „kinderbademantel.net“. Dort wird diese Thematik sehr detailliert und ausführlich behandelt.
Weitere Informationen unter: http://kinderbademantel.net/kinderbademantel-tchibo/

Vorteile einer Poolabdeckung

Eine Abdeckung über Ihren Pool hat nicht nur im Winter große Vorteile. Klar auf der Hand liegt dabei, dass die Abdeckung auch im Sommer vor Verschmutzungen schützt. So wird gewährleistet, dass keine herabfallenden Blätter oder Staubpartikel das Wasser verunreinigen oder sogar die Filterpumpe verstopfen. Aber auch für Familien mit kleinen Kindern bietet die Poolabdeckung einen zusätzlichen Schutz vor dem versehentlichen hereinfallen. Im Rodgau Pool Shop unter http://rodgau-poolshop.de/ können Sie nicht nur Poolabdeckungen günstig kaufen, sondern auch sämtliches Zubehör sowie den Pool für den eigenen Garten. Aber auch die Wärme des Tages kann über Nacht nicht so schnell entweichen und das Wasser kühlt nicht so schnell aus. Weiterhin wird verhindert, dass unnötig viel Wasser im Sommer verdunsten kann. Somit sparen Sie nicht nur Energie, sondern schonen zusätzlich die natürlichen Ressourcen.

Welche Unterschiede gibt es?

Im Online Shop von Rodgau, in dem Sie Poolabdeckungen günstig kaufen können, finden Sie viele Unterschiedliche Variationen.

Gitterabdeckplanen

Gitterabdeckplanen sorgen dafür, dass der Schmutz zurück gehalten wird und Regen sowie Schmelzwasser die Abdeckung passieren kann. Diese sind entweder schwimmend oder mit Ösen und Spannschnur erhältlich.

PEB-Abdeckplanen

PEB Pool Abdeckplanen werden meist für die Wintermonate genutzt, da sie extrem widerstandsfähig und wetterfest sind. Durch zusätzliche Spannschnüre sind Sie auch vor Wind geschützt und ragen über das Becken hinaus. Sie sollte etwa 60 – 80 cm größer als der eigentliche Pool sein, da sich das Wasser im oftmals Winter absenkt.

Solarfolie – Solarplane

Solarfolien schützen Ihren Pool nicht nur vor Verschmutzungen, sondern erwärmen das Wasser zusätzlich noch kostenlos, in der Zeit in dem das Becken nicht genutzt wird. Die Folien sind in verschiedenen Stärken und Größen erhältlich und können auf Maß geschnitten werden, so dass diese genau zu Ihrem Pool passen. Die Wasserverdunstung wird reduziert und Sie sparen zusätzlich Energie. Entscheiden Sie sich für eine Poolplane mit schwarzer Unterseite, sparen Sie zudem Pflegemittel, da das Algenwachstum gehemmt wird.

Fazit

Eine Pool-Abdeckplane ist nicht nur im Winter sinnvoll.

Schneefräsen als Arbeitserleichterung im Winter

Die kalte Jahreszeit kommt in jedem Jahr mal früher oder später mit viel Schnee. Durch die Räumpflicht kommt somit für den Hausdienst, Firmen oder Hausherren zusätzliche Arbeit zu. Heutzutage kann man sich jedoch in Form verschiedener technischer Helfer und Geräte hierzu Hilfe nach Hause holen, welche einem das anschließende Arbeiten doch deutlich vereinfacht und nicht mehr so anstrengend wirken lässt. Für die Beseitigung und Entfernung von Schnee lässt sich neben der klassischen Schneeschaufel inzwischen eine Schneefräse anschaffen, welche die gleiche Arbeit unter deutlich weniger Kraftaufwand und in deutlich kürzerer Zeit verrichten kann.

Längst haben nicht nur die Anwender selbst diesen Umstand erkannt, sondern auch die Hersteller, so dass unterschiedlichste Modelle und Ausführungen an Schneeräumgeräten hierzu längst am Markt erhältlich und zu kaufen sind. Bevor man schlußendlich selbst eine passende Kaufentscheidung trifft sollte man sich nicht unbedingt für den Testsieger Schneefräse entscheiden, sondern vielmehr anhand des Studiums diverser Scheefräsen Testberichte die jeweilige Gerätschaft auswählen, welche hinsichtlich der eigenen Bedürfnisse und Anforderungen das hieraus entstehende Anforderungsprofil am Besten erfüllen kann.

Auswahlkriterien für einen solchen Vergleich von Schneeräumgeräten lassen sich durchaus auch in unterschiedlichster Form finden. Natürlich sollte der Anschaffungspreis eines dieser Kriterien unbedingt sein, denn ein gutes Preis Leistungs Verhältnis sollte auch bei dieser Anschaffung die Grundlage des eigenen Handelns und Tuns einmal darstellen. Darüber hinaus gilt es jedoch auch die Leistungsfähigkeit bzw. die jeweilige Kraft und Power der Schneefräse richtig einzuschätzen sein. In Gegenden mit wenig bzw. relativ bescheidenen Schneefall kann unter Umständen eine etwas leistungsschwächere, jedoch dafür auch günstigere Schneefräse vollkommen ausreichend sein, während in Gebieten mit sehr viel Schneefall entsprechend mehr Power für das Mehr an Arbeit vorhanden sein sollte. Ein weiteres Kriterium, welches das entsprechende Angebot zum eigenen Testsieger Schneefräse ernennen kann ist sicherlich die Bedienung bzw. Handhabung. Hierauf wird auch in Bereich der Schneefräsen Testberichte offizieller Stellen sehr viel Wert gelegt.

 

Das Schulwesen in Deutschland

Das deutsche Schulwesen ist in viele Stufen und Formen gegliedert. Wenn man sie nach dem Lebensalter von Schülerinnen und Schülern betrachtet, ergibt sich folgende Reihenfolge: Etwa vom dritten Lebensjahr an können Kinder einen „Kindergarten“ besuchen. Im Prinzip haben alle Kinder Anspruch auf einen Kindergartenplatz, aber das Angebot reicht trotz vieler Bemühungen immer noch nicht aus. Träger sind vor allem öffentliche Institutionen (vor allem die Kirchen), aber es gibt auch viele private Initiativgruppen, die für ihre Kinder eine Erziehung mit „alternativer“ Zielsetzung wünschen. Gegenwärtig wird intensiv diskutiert, ob und wie bereits im Kindergarten „Bildung“ eine stärkere Rolle spielen soll.

Im Lebensjahr vor Beginn der Schulpflicht (also mit 5 Jahren) können Kinder eine „Vorschule“ besuchen. Diese schließen zum Teil an den Kindergarten an, andere sind an die Grundschule angegliedert. In beiden Fällen soll der Übergang von der kindlichen Erlebniswelt in die stärker an Pflichten und Leistung orientierte Schulwelt erleichtert werden. Diese Phase wird als „Elementarstufe“ bezeichnet.

Mit sechs Jahren werden alle Kinder in Deutschland „schulpflichtig“: Sie müssen von den Eltern an der „Grundschule“ angemeldet werden und zwar in aller Regel an jener Schule, in deren Einzugsbereich die Eltern wohnen. Die Grundschule wurde 1920 nach dem Ersten Weltkrieg in langen und mühsamen politischen Auseinandersetzungen durchgesetzt.

Sie trat an die Stelle der bis dahin „grundständigen“ (vom ersten Schuljahr an arbeitenden) Schulformen (besonders der Gymnasien) und sollte die Kinder aller sozialer Gruppen und aller Leistungsniveaus vier Jahre lang zu gemeinsamem Lernen und gemeinsamen sozialen Erfahrungen zusammenführen. Nach dem zweiten Weltkrieg konnten sich Initiativen der alliierten Besatzungsmächte, die diese gemeinsame Zeit verlängern wollten, in Westdeutschland nicht gegen den Mehrheitswillen der Bevölkerung  durchsetzen. Lediglich in Berlin dauert die Grundschule immer noch sechs Jahre. Die Stufe wird als „Primarstufe“ bezeichnet. Die Grundschule ist in Deutschland die einzige Schulform, in der alle Kinder eines Altersjahrgangs gemeinsam lernen Nach der Grundschule – also in der Regel im Alter von zehn Jahren – wechseln die Schülerinnen und Schüler auf eine der so genannten „weiterführenden Schulen“ in der „Sekundarstufe I“. Bis vor wenigen Jahren gab es an dieser Gelenkstelle in mehreren Ländern eine meist zweijährige Zwischenstufe, „Orientierungsstufe“ oder „Förderstufe“ genannt.

Hier sollten die Kinder (und ihre Eltern) über die Anforderungen „orientiert“ werden, die in den verschiedenen nachfolgenden Schulformen gestellt werden. Sie sollten „gefördert“ werden, um jedem Kind zu der ihm best-möglichen Schullaufbahn zu verhelfen. Diese Zwischenstufen wurden wieder eingeschränkt, weil die beiden Lebensjahre als „verloren“ eingeschätzt wurden, wenn die Kinder nicht von Anfang an auf jenem Leistungsniveau unterrichtet und gefordert würden, das ihrer Leistungsfähigkeit entspricht. Inzwischen gelten in vielen Ländern das fünfte und sechste Schuljahr als eine Probezeit: Die Kinder sollen sich in der gewählten Schulform erproben, können aber relativ rasch auf eine Schul form mit niedrigeren Anforderungen verwiesen werden, wenn ihnen dies nicht gelingt.

In vielen Schulen lesen die Lehrer Märchen  für die Kinder.

 

Baby Body – Auf die Materialien achten

Eines der wesentlichsten Kleidungsstücke, die in Neugeborenes besitzen sollte, ist der Babybody. Größte Sorgfalt ist bei diesem geboten, da er in nicht wenigen Fällen direkt auf der Haut getragen wird. Dass die verwendeten Materialien unschädlich sind, ist im Besonderen von Bedeutung. Sehr wohl könnte es ansonsten zu Erkrankungen kommen, die überaus unangenehm sind. Allergische Reaktionen sind hierbei noch die sanfteren, denn bestimmte Materialien können sogar zu Krebs führen. Vor dem ersten Tragen sollte man den Babybody ganz bestimmt waschen. Ein eventuell vorhandenes Gesundheitsrisiko kann ferner auf diese Weise vermindert werden.

Wo sind die Baby Bodies günstig erhältlich?

Dazu, die Babybodies günstig zu erwerben, gibt es vor allem im Internet manche Gelegenheiten. Gekauft werden können die Babybodies hier häufig zu Preisen, die um einiges geringer sind als in einem normalen Handel. Anbieter, die keine Zwischenhändler einstellen, gibt es online beispielsweise auch. Folglich können die Kosten für den Babybody überaus gering gehalten werden. Der günstigste Preis für den Baby Body Langarm kann mit Hilfe einer Preissuchmaschine schnell gefunden werden. Es ist so, dass die normalen Läden, in denen der Langarm Baby Body angeboten wird, da häufig nicht Schritt halten können. Deswegen kaufen viele Eltern den Body Baby in diesen Tagen online.

Baby Bodies – Qualität muss sein

Auf die Qualität sollte zuerst geachtet werden, wenn man einen Baby Body erwirbt. Durchaus können auch günstige Artikel mit einer sehr positiven Qualität überzeugen. Mit einer passenden Qualität ist beispielsweise dann zu rechnen, wenn die Produktion vom Babybody in Deutschland abgewickelt wird. An diesem Ort erfolgt die Produktion ohne Ausnahme unter strengen Auflagen, um die Gesundheit des Kindes nicht zu gefährden. Verkäufer, die sich für die Direktvermarktung entschieden haben, können einen günstigen Preis bieten. Zahlreiche Vorteile kann die Erstellung in Deutschland bieten, schon allein angesichts der guten Qualität. Andererseits gibt es zahlreiche teure Artikel, die minderwertig sein können, auch, wenn dies nicht vermutet wird.

Babybodies – Diese gibt es

Passende Modelle gibt es sicherlich für Jungen und Mädchen. Gekauft werden können nicht nur die Langarmbodies, sondern auch die Kurzarm-Varianten. Bezüglich der Farbgestaltung unterscheiden sich dieunterschiedlichen Modelle gleichfalls voneinander. Dasselbe gilt für die hinzugezogenen Motive, die oftmals äußerst amüsant sind.

 

Bubble Club Sofa

Das Bubble Club Sofa wurde von dem Designer Philippe Starck für das italienische Unternehmen Kartell entworfen. In dem Design dieses Sofas wurde das klassische Design eines Möbelstückes aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts mit dem stylishen und praktischen Konzept des Unternehmens Kartell Möbel aus Kunststoff herzustellen vereint. Ziel des Designs war es ein Möbel zu schaffen, das jedem gefällt und ermöglicht sich ein hochwertiges Designmöbelstück leisten zu können. Damit wurde mit dem Bubble Club Sofa ein Designklassiker geschaffen, der nicht nur im inneren Bereich des Hauses oder der Wohnung aufgestellt werden kann, sondern sich auch sehr gut zum Einsatz im Außenbereich, wie zum Beispiel auf Terrasse oder Garten eignet.

Das Bubble Club Sofa – Zeitlose Eleganz und einladende Gemütlichkeit

Das Design des Bubble Club Sofa vereint in sich ein modernes zeitloses klassisches Erscheinungsbild durch seine elegante und zeitlose gerade Linienführung und einer einladenden Gemütlichkeit durch die an ein Sofa des frühen 20. Jahrhunderts erinnernden runden Armlehnen. Das vollständig aus einem Hohlblock des Materials Polyäthylen serienmäßig hergestellte Sofa ist in den sechs Farben Zinkweiß, Hellgrau, Rot, Hellgelb und Hellgrün sowie Schwarz zu erhalten. Zusätzlich zu dem geräumigen zweisitzigen Bubble Club Sofa können mit dem Bubble Club Sessel und dem Bubble Club Tisch der ebenfalls von Philippe Starck designten Bubble Club Reihe ganze Sitzgruppen zusammengestellt werden. Das Herstellungsmaterial Polyäthylen ist äußerst witterungsbeständig und so können weder Regen noch Sonneneinstrahlung den Möbeln der Bubble Club Reihe etwas anhaben. Für das Design des praktischen, flexibel einsetzbaren und kombinierbaren Bubble Club Sofa wurde Philippe Starck im Jahr 2001 mit dem Compasso d’Oro, einem berühmten italienischen Designpreis, ausgezeichnet.

 

Umstandsmode

Werdende Mamis haben es nicht immer ganz leicht. Besonders im Sommer, an feuchtwarmen Tagen wie sie nun herrschen, zieht man sich als werdende Mutter eher zurück. Für die Shoppingtouren ist man dankbar, atmungsaktive, elastische Umstandsmode tragen zu können. Denn wer kennt es nicht, dass man an warmen Sommertagen am liebsten lässig und mit wenig Stoff sich auf den Straßen präsentiert. Gerade in der Stadt legt man  Wert darauf, gut auszusehen, auch wenn es draußen heiß und sommerlich ist. Kleider und Schuhe werden genau aufeinander angepasst, damit man gut aussehen kann. Man legt viel Wert darauf, ebenfalls in Umstandsmode gut auszusehen. Und weshalb auch nicht? Man kann ja herzeigen, was man hat.

Wie gefragt die Modetrends ebenfalls während der Schwangerschaft sind, zeigt sich daran, dass namhafte Designer entsprechende Garderobe entwerfen. Ideale Umstandsmode unter allen Umständen kann man mittlerweile online zu günstigen Preisen erstehen. Die Preisvergleichsmöglichkeit sollte man im Netz nicht unterschätzen, ganz im Gegensatz. Es ist nicht schwer, gute Online Shops für Umstandsmode im Internet zu entdecken, wo das Produktangebot umfangreich ist und zu attraktiven Preisen verkauft wird.

Die Plattformen sind so gut strukturiert, dass man sich kinderleicht durch das Menü steuern kann. Mehrfach wird eine Zoom-Methode angeboten, sodass man sich die Umstandsmode genauer ansehen kann. Damit ist eine Einzelansicht sichergestellt, damit man sich konkrete Ideen darüber machen kann, wie das zukünftige Teil erscheinen würde.  Die Umschreibung des Wunschproduktes gibt einem zusätzliche Informationen zum Material und zur Beschaffenheit der Umstandsmode. Wesentlich ist hier logischerweise der Anteil an Elasthan. Ist man sich nicht sicher, ob einen das Teil begeistert, packt man es einfach auf die Merkliste, um sich zu einem späteren Augenblick zu entscheiden.

Lieferung bis vor die Tür ist möglich, hat man die gewünschte Umstandsmode einmal geordert. Findet die in Auftrag gegebene Ware nach dem Entpacken doch keinen Anklang, schickt man sie wieder ohne große Schwierigkeiten wieder zurück. Die Umstandsmode ist rasch wieder verpackt und zurückgeschickt, komplett ohne Versandkosten. Ob im Geschäft oder Online, Umstandsmode wird natürlich mit Freude im Schlussverkauf gekauft. Wer bereits ungeduldig darauf gewartet hat, dass ein gewisses Stück heruntergesetzt wird, wird gleich am ersten Tag das Geld ausgeben.

Umstandsmode ist an diesem Punkt anders, da ist es dann schwerer, das richtige Gewand zu entdecken. Umstandsmode muss sich immerhin bis zu einem Grad der Veränderung des menschlichen Körpers angleichen, damit sie nicht zu schnell zu klein wird. Nicht einfach, hier die geeignete Schwangerschaftskleidung zu entdecken. Gerade beim ersten Kind weiß man ja noch nicht, was man eigentlich genau braucht. Ganz egal, was man benötigt, es gibt so gut wie alles für werdende Mamas: Besondere Umstandsjeans, Kleider, Röcke oder Bademode sind dabei.

An diesem Ort wird eingehend auf Baldmamis Bedürfnisse eingegangen. Nicht schwer, das heraus zu suchen, was einem gut steht. Das Angebot ist letzten Endes enorm genug, wenn man das Sortiment bewertet. Bei Umstandsmode sucht man ebenso nach den personenbezogenen Wünschen aus wie bei “normaler” Straßenmode. Als Baldmami muss man sich aus diesem Grund keine Sorgen mehr darüber machen, denn für Schwangerschaftskleidung gibt es auch moderne Designermode oder bequeme Umstandsmode, die einem auch unter diesen Bedingungen wie angegossen passt.

 

Piraten & Ritter brauchen eine gute Ausrüstung

Kleine Jungen lieben es, den Helden aus ihren Kinderbüchern nachzueifern. Deshalb gehört Piraten- oder Ritterspielzeug auch zu den beliebtesten Geschenken für Jungen. Eine umfassende Auswahl von Spielsachen, Ausrüstungsgegenständen und auch die passende Bekleidung und Dekoration für das Kinderzimmer finden Sie in Ihrem Onlineshop www.mytoyworld.eu aus Bremen.

Der kleine Pirat

Angefangen vom Kostüm mit Piratenhut, einer Piratenflagge und Piratenboxen zum Verstauen von Zubehör und Ausrüstung finden Sie bei MyToyWorld.eu eine umfangreiche Auswahl an Piratenzubehör für Ihren kleinen Piraten. Dazu gehören natürlich auch Piratenschiffe, Piratenpüppchen und vieles mehr. Geben Sie Ihrem Sohn die Möglichkeit, sich als Held der Weltmeere zu fühlen und große Abenteuer zu erleben, die sich in seiner Fantasie fast wie von selbst entwickeln, wenn er die passende Spielumgebung vorfindet. Das Korkenknallgewehr und der Windsack eignen sich auch wunderbar für das Spielen im Freien.

Ritterspiele

Ritterburgen, Schilde, Schwerter und alles erdenkliche Zubehör für spannende Ritterspiele finden Sie in einer hochwertigen Qualität bei Ihrem Onlineshop MyToyWorld.eu aus Bremen. Alle verwendeten Materialien sind hochwertig und schadstofffrei. Unsere Produkte werden in Deutschland hergestellt und entsprechen der CE-Norm. Fördern Sie die Kreativität Ihres kleinen Ritters und ermöglichen Sie es ihm, mit einer perfekten Ausrüstung zum kleinen Helden zu werden. Sie werden staunen, welche Abenteuer Ihr Sohn in seinem eigenen Kinderzimmer bestehen muss. Und natürlich fördern diese Rollenspiele auch die Sozialkompetenz und regen die Kreativität an. Kinderspielzeug mit Abenteuercharakter finden Sie in reichhaltiger Auswahl bei MyToyWorld.eu aus Bremen. Klicken Sie sich durch unser Angebot und lassen Sie sich inspirieren von den unterschiedlichen Möglichkeiten.

 

Baby-Shower Party

Was ist eine Baby-Shower Party?

Viele werdende Mütter haben diesen Begriff schon gehört Baby Shower. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Begriff. Babyshower kommt aus dem amerikanischen und ist eine Party bei der die werdende Mutter im Mittelpunkt steht. Diese Tradition geht bis zurück in das 19. Jahrhundert und wurde erstmals in Amerika und Canada zelebriert.

In vielen Ländern, wie beispielsweise Schottland wird zu einer Babyshower erst eingeladen, wenn das Kind bereits auf der Welt ist.

Sie wird von der Gastgeberin als Ehrengast eingeladen. Zu Besuch sind alle Freunde der werdenden Mutter. Sie wird von allen mit beschenkt. Meistens mit Babyartikeln, welche nach der Geburt von großer Bedeutung sind. Ein sehr beliebtes Geschenk sind die sogenannten Windeltorten.

Eine Baby Shower Party dauert in der Regel ca. 2-3 Stunden. In dieser Zeit, bietet die Gastgeberin meistens ein kleines Unterhaltungsprogramm gepaart mit Snacks und Spielen für alle. Die Spiele sollten sich rund um das Thema Kinder und Babys drehen.

Wann sollte eine Babyshower stattfinden?

Es gibt keinen genauen Monat in der Schwangerschaftsphase der Frau, wo sie stattfinden sollte. Es richtet sich eher nach dem Gesundheitszustand der werdenden Mutter.

Meistens wird der Termin ins letzte Drittel der Schwangerschaft gelegt. Es ist sehr wirchtig das diese Party mit der werdenden Mutter abgesprochen wird, damit es nicht zu einer Stresssituation für die Mutter kommt.

Der Partner sollte auch voll in die Party mit eingebunden werden, er nimmt zwar nicht aktiv an der Party Teil, allerdings kann er mit bereits vorhandenen Kindern einen Ausflug machen, z.B. mit den Vätern der Gäste. So kann sich die Mutter ganz auf ihre Rolle als Ehrengast konzentrieren.

Für manche werdenden Mütter ist es unangenehm während der Schwangerschaft eine Baby Shower Party zu veranstalten. Hier sollte Rücksicht auf die Mutter genommen werden. Es ist kein Problem die Party nach der Geburt des Kindes zu veranstalten. Denn man sollte nie vergessen das die Mutter im Vordergrund steht und sich wohlfühlen muss.

Gastgeberin einer Baby Shower Party!

Die Gastgeberin einer Babyshower kann entweder die Mutter, Schwiegermutter, oder Freundinnen der werdenden Mutter sein.

In vielen Fällen schließen sich auch einige Freundinnen zusammen um eine Babyshower zu veranstalten. Dies ist von großem finanziellen Vorteil, da man sich die Kosten teilen kann.

Die Wahl des richtigen Ortes ist ein weiterer zu bedenkender Punkt bei der Planung einer Babyshower. In Absprache mit der werdenden Mutter kann ein geeigneter Ort gefunden werden. Oft wird die Party in den eigenen vier Wänden veranstaltet. Sie kann aber auch bei einer Freundin veranstaltet werden. Ein guter Ort ist ein ruhiges Wohnzimmer, welches über ausreichend Platz verfügt, oder in der wärmeren Jahreszeit ein gemütlicher Garten.

Pflichten einer Gastgeberin der Baby Shower!

Wenn man die Aufgabe übernimmt eine Baby-Shower zu veranstalten, geht man als Gastgeberin viele Pflichten ein. Unter anderem übernimmt man die gesamte Planung und Durchführung.

Die Gastgeberin übernimmt die gesamte terminliche Planung und spricht alles mit der werdenden Mutter und dem Partner ab. Außerdem lässt sie sich von der werdenden Mutter eine Geschenkliste geben damit sie einen besseren Überblick darüber hat wer eventuell was schenken kann und damit es nicht zu doppelten Geschenken kommt.

Sie kümmert sich weiter darum, mit den Gästen in Kontakt zu treten und Einladungskarten zu verschicken. Zudem teilt sie den Gästen die Geschenk Vorschläge mit und spricht mit ihnen ab was sie am besten schenken sollen.

Die Gastgeberin muss die passenden Räumlichkeiten aussuchen und für ausreichende Sitzmöglichkeiten für die Gäste sorgen. Denn jeder sollte sich auf einer Baby Shower wohlfühlen, nicht nur die Mutter. Die werdende Mutter sollte am besten in einem sehr bequemen Sessel sitzen, so dass sie alle Gäste gut im Blick hat.

Sehr wichtig ist außerdem das Niemand hungern muss oder verdurstet. Es muss für genügend Snacks und Getränke gesorgt sein.

Als Gastgeberin sollte man alle Spiele, die gespielt werden sollen, gründlich vorbereiten und einstudieren. Sie ist dafür verantwortlich das die spiele ordentlich geleitet werden. Zudem kann sich die Gastgeberin der Babyshower vorher erkundigen ob einzelne Gäste gewisse Rollen in Spielen übernehmen wollen.

Am Ende einer Babyshower sollte die Gastgeberin dafür sorgen das die werdende Mutter gut nach Hause kommt. Wenn die Party direkt bei der werdenden Mutter stattgefunden hat, sollte sie ihr helfen die Wohnung wieder aufzuräumen. Sie kann auch einfach ein zwei Gäste ansprechen ob sie sich bereit erklären würden beim Aufräumen zu helfen.

Wer wird eingeladen?

Traditionell gesehen ist es eine Feier von und für Frauen. Man sollte im Vorfeld mit der werdenden Mutter abklären wer eingeladen werden soll, damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt.

Die Anzahl der Gäste ist frei bestimmbar und sollte davon abhängig gemacht werden, wie groß die Räumlichkeiten sind. Es sollten allerdings nur enge Freunde der werdenden Mutter eingeladen werden. Es ist sehr wichtig, damit die Babyshower Erfolg hat, dass die Gastgeberin sehr kreativ ist und die Party witzig und unterhaltsam gestaltet.

Was bringe ich zu einer Baby-Shower mit?

Blumen sind die schönste Sprache der Welt. So auch in diesem Fall. Ein Strauß Blumen wird jede werdende Mutter mögen. Neben den Blumen sollte auch immer etwas für das Baby geschenkt werden. Windeltorten sind ein willkommenes Geschenk für die Mutter, denn davon kann man nach der Geburt nicht genug haben.

Wenn man gut befreundet ist, bietet es sich an, etwas zusammen zu schenken. So kann man der Mutter etwas größeres schenken z.B. einen Wickeltisch oder ein Kinderwagen.

Alles Geschenke tragen dazu bei, dem Baby ein guten Start ins neue Leben zu ermöglichen und zu erleichtern.

 

ADS und ADHS Symptome und Behandlung

Hat mein Kind ADS oder ADHS? Diese Frage stellen sich viele Eltern, wenn ihr Kind öfters unruhig und unkonzentriert ist. Um feststellen zu können ob ein Kind ADS oder ADHS hat muss man sich die beiden Begriffe erst einmal näher ansehen und die Unterschiede und Einzelheiten besser verstehen.

Unter ADS versteht man das sogenannte Aufmerksamkeit-Defizit-Syndrom (eng. Attention Deficit Disorder, ADD). Dieses Syndrom ist mittlerweile eine anerkannte internationale Diagnose. Dieses Syndrom tritt entweder mit oder ohne Hyperaktivität auf. Wenn zusätzlich zum Aufmerksamkeits-Defizits-Syndrom noch eine Hyperaktivität beim Kind Diagnostiziert wird, so spricht man von ADHS, Aufmerksamkeits-Hyperaktivitäts-Defizits-Syndrom

Die Zahl der betroffenen Kinder ist in den letzten Jahren leicht gestiegen auf ca. 8% aller Schulkinder in Deutschland. Wenn man sich die derzeitige Schulklassengröße ansieht so sind ca. 2 Kinder in einer Klasse von ADS oder ADHS betroffen.

Als Eltern sollten sie bei der Entwicklung auf folgende Symptome achten, damit sie wissen ob ihr Kind auch von ADS oder ADHS betroffen ist. Wenn dies der Fall ist, sollten sie in jedem Fall einen Arzt konsultieren, welcher ihnen Informationen gibt mit den Symptomen umzugehen.

Symptome:

  • Unaufmerksamkeit und Ablenkbarkeit. Das Kind lässt sich sehr leicht ablenken und ist nicht lange bei einer Sache und bleibt auch nur kurz bei einer Sache.
  • Das Kind ist sehr hektisch oder schaut planungslos in der Gegend herum, bis es sich wieder kurz auf eine andere Tätigkeit konzentriert.
  • Betroffene handeln impulsiv und ohne Nachzudenken. Sie werden unruhig wenn sie auf etwas warten müssen.
  • Das Kurzzeitgedächtnis ist schlecht und sie vergessen oft alltägliche Dinge.
  • Viele betroffene sind sehr störrisch und es fällt ihnen sehr schwer Regeln einzuhalten.
  • Gerade bei Arbeitsaufträgen fällt es betroffenen sehr schwer sich zu konzentrieren und Strategien anzuwenden.
  • Betroffene haben ein Mangelndes Selbstwertgefühl
  • Letzter und wichtigster Punkt ist das schlechte sozialverhalten von Kindern mit ADS oder ADHS. Es fällt ihnen sehr schwer sich in eine Gruppe zu integrieren. Schnell werden Kinder mit ADS zu Außenseitern in der Schule.

Wodurch wird ADS und ADHS ausgelöst?

ADS/ADHS liegt eine Fehlfunktion im Gehirn zugrunde. Die Aufnahme und Weiterverarbeitung von aufgenommenen Informationen ist gestört. In einem Gesunden Gehirn werden eingehende Informationen zunächst gefiltert und dann erst weiterverarbeitet. So kann man sich auf eine Sache Konzentrieren und andere Informationen als unwichtig auslagern. Hat das Kind nun ADS/ADHS so ist diese Filterfunktion des Gehirns gestört, es kann unwichtige Informationen nicht mehr von wichtigen unterscheiden. So nimmt das Kind sehr viele Informationen gleichzeitig auf und kann sich nicht auf eine Sache konzentrieren. Dies führt zu einer stark verzögerten Reaktion da zu viele Informationen auf einmal aufgenommen werden. Somit führt dies unweigerlich zu einer Überlastung des Kurzzeitgedächtnis.

Wissenschaftler, welche sich mit dem Thema ADS/ADHS haben herausgefunden das es sich bei diesem Syndrom wohl um ein Gendefekt handelt.

Wie reagieren Betroffene?

Wenn man sich nicht mit der Krankheit ADS auskennt oder nicht weiss das der Betroffene darunter leidet, so kommt es oft zu Missverständnissen. Betroffene handeln und reagieren oft anders als erwartet. Dem liegt aber weder ein Erziehungsproblem zugrunde noch eine Charakterschwäche.

Was tun wenn ein Kind ADS oder ADHS hat?

Das wichtigste ist das Sie sich über die Auswirkungen von ADS sorgfältig Informieren. Sprechen Sie mit ihrem Arzt, so dass er Ihnen die richtigen Ansprechpartner nennen kann. Es gibt auch sehr viele Informationsbücher über das Thema. Auch der Medikamenteneinsatz ist möglich und sehr effizient, allerdings kann in den meisten Fällen durch eine gezielte Behandlung auf Medikamente komplett verzichtet werden. Sprechen Sie damit am besten mit Ihrem Hausarzt darüber.

Trainingsprogramme um ADS/ADHS zu behandeln

Es gibt viele Trainingsprogramme um ADS und ADHS zu behandeln. Das wohl bekannteste Verfahren ist wohl das Marburger Konzentrationstraining kurz MKT.

Seit über 10 Jahren werden Kinder mit diesem Trainingsprogramm erfolgreich behandelt. Dieses Konzentrationstraining wird häufig auch bei Kindern eingesetzt die kein ADS/ADHS haben. Es ist für jedes Kind förderlich und hat einen ganzheitlichen Ansatz.

Die Ziele des MKT sind folgende:

  • Verbesserung der Interaktion zwischen Eltern und Kind
  • Zutrauen in eigenes Können
  • Stärkung der Eltern
  • Verbesserung der Leistungs¬bereit¬schaft
  • Training der Selbststeuerung
  • vernünftiger Umgang mit Fehlern

Das Konzentrationstraining wird immer mit den Elternteilen vollzogen. Sie sollen aktiv in das Trainingsgeschehen mit eingebunden werden. Sie werden gleichzeitig ausgiebig über Aufmerksamkeitsstörungen informiert. Sehr gut ist hierbei, das sich Eltern mit anderen Eltern über die Probleme ihrer Kinder austauschen können und somit sich gegenseitig Tipps geben können.

Betroffene Kinder lernen hierbei immer in kleinen Schritten. Zunächst wird ihnen eine Aufgabe gestellt und vorgemacht. Nun müssen die Kinder es nachmachen und gleichzeitig das was sie Tun laut sprechen. Dieses laute sprechen hilft ihnen dabei sich auf die Sache zu konzentrieren. Das laute gesprochene wird nach und nach in inneres Sprechen umgewandelt.

Neben einem Lob bei erfolgreich ausgeführter Aufgabe erhalten die Kinder für jede erfolgreiche Übung Punkte. Diese Punkte können die Kinder gegen kleine Preise eintauschen. Sie bekommen also jedes Mal eine positive Bestärkung. Das gesamte Training ist spielerisch angelegt, so dass das Kind nicht den Spaß daran verliert die Übungen zu vollziehen.