Hier könnte Ihre Werbung stehen

Werben Sie auf Info-Bonus.
Schreiben Sie uns gerne für weitere Informationen: info@info-bonus.de

Datum

Inhaltsverzeichnis

Budget Planer

Budgetplaner

Für mehr Geld am Ende des Monats*

Individuelle Geschenkkarten aus dem Ruhrpott

Für jeden Anlass die passende Karte

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn du auf einen solchen Link klickst und über diesen Link einen Kauf tätigst, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.

Bewegungsspiele mit Kindern

Was muss ich bei der Vorbereitung und Planung bedenken?

Zunächst schaut man sich an, wie viel Zeit einem zu Verfügung steht. Dadurch kann man schon abschätzen, wie viele Spiele man mit den Kindern durchführen kann.

Man muss sich auch bei der Spielauswahl orientieren wie viel Platz man für die Spiele benötigt und ob man die Spiele drinnen oder draußen spielen möchte. Man muss weiterhin darauf achten, dass man nur diejenigen Spiele auswählt die auch für das Alter des Kindes geeignet sind. Man sollte die Kinder erst ein wenig beobachten und darauf achten ob es schwächere Kinder gibt, die das vorgesehene Spiel vielleicht nicht bewältigen können.

Man erarbeitet sich immer einen Spielekomplex der meistens aus vier Spielen besteht. Bei diesem Spielekomplex muss darauf geachtet werden, dass man die Texte des jeweiligen Textes gut auswendig kann und dazu notwendigen Gesten gut hinüberbringt. Für den Spieleleiter ist es erleichternd, wenn man sich bei den Betreuerinnen erkundigt, welche Spiele die Kinder schon beherrschen. Wenn nach einem Spielekomplex noch ein wenig Zeit bleibt sollte man immer ein Ersatzspiel parat haben.