7 Eigenschaften, die eine gute Führungskraft ausmachen

Jedes große Unternehmen braucht effektive und erfolgreiche Führungskräfte – Männer und Frauen, die ihre Mitarbeiter inspirieren können, tief in sich selbst zu gehen, um Dinge zu erledigen. Leider haben fast 60% aller Unternehmen einen Mangel an Führungskräften, und dieser Mangel hat einen negativen Einfluss auf die Fähigkeit dieser Unternehmen, ihre Ziele zu erreichen. 37% der Arbeitnehmer haben ihren Arbeitsplatz wegen schlechter Führung aufgegeben.

Führung ist mehr eine Kunst als eine Wissenschaft, und jeder kann ein besserer, effektiverer und erfolgreicherer Führer werden. Üben Sie diese sieben Gewohnheiten von bemerkenswert effektiven Führungskräften, um Ihr eigenes Führungsspiel zu verbessern – und das Spiel anderer Führungskräfte in Ihrem Unternehmen.

  1. Geben Sie sich Mühe

Es ist kein Geheimnis. Ein bedeutender Teil der großen Führung steht und fällt mit Anstrengung – viel Mühe. Lernen Sie, wie Sie gut mit anderen zusammenarbeiten, wie Sie effektive Teams bilden und wie Sie sich eine strahlende Zukunft für Ihr Unternehmen vorstellen und die Menschen dann dorthin führen. Lernen Sie alles über die Kunst und Praxis des Geschäftslebens, sich selbst als Führungskraft und Ihr Unternehmen. Seien Sie unerbittlich in Ihrem Streben, der beste Leiter zu sein, der Sie sein können.

  1. Bleiben Sie unter Druck gelassen

Wenn die Zeiten hart sind, seien Sie die Person in Ihrem Unternehmen, die die Menschen als Inspiration nutzen. Vermeiden Sie es, einfach darüber zu reden, was Sie tun würden. Ergreifen Sie stattdessen Maßnahmen – vor allem, wenn eine Reaktion und Maßnahmen erforderlich sind, um die Dinge wieder auf Kurs zu bringen. Lernen Sie, Situationen einzuschätzen, entschlossen zu handeln und Wege zu finden, Ihre Mitarbeiter zu beruhigen und ihnen zu helfen, ihre eigenen Selbstzweifel und Ängste in schwierigen oder sich verändernden Zeiten zu überwinden. Führen Sie Ihr Unternehmen mit Gelassenheit, Selbstvertrauen und Herz durch die unvermeidlichen rauen Stellen.

  1. Integrität haben

Wenn Sie die Mitarbeiter fragen, was sie am meisten von guten Führungskräften erwarten, stehen die Chancen gut, dass sie “Integrität” sagen. Die Mitarbeiter wollen, dass ihre Führungskräfte ehrlich, fair, offen und ehrlich sind und dass jeder die gleichen Chancen hat, einschließlich Beförderungen, Einsätzen und Schulungen. Wenn Sie mit Integrität handeln, werden Ihre Angestellten mit guter Arbeit reagieren – und sie werden Ihnen und Ihrem Unternehmen gegenüber loyaler sein.

  1. Begeistern Sie durch Teamarbeit

Bilden Sie Teams und Gruppen, deren Synergien und Bemühungen wirklich etwas bewirken. Erkennen Sie, dass die meisten Menschen, damit sie ihre beste Arbeit leisten können, die Unterstützung und den Input von Mitarbeitern, Kollegen und ihrem Chef benötigen. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter unterstützen, indem Sie diese Art von Umfeld in Ihrem eigenen Unternehmen schaffen, können Sie erwarten, dass die Durchlaufzeiten sinken und gleichzeitig Engagement, Selbststeuerung und Produktivität steigen.

  1. Glauben Sie an Ihr Team

Vertrauen Sie auf Ihre Vision für Ihr Unternehmen, unabhängig davon, was vor Ihnen liegt. Sie sollten in Ihrem Herzen wissen, dass Sie und Ihr Team alles erreichen können, was Sie erreichen wollen, wenn Sie gemeinsam an den Zielen des Unternehmens arbeiten. Sie werden zweifellos auf dem Weg dorthin auf Rückschläge stoßen, aber lassen Sie sich nicht von der Opposition abschrecken, wenn Sie wirklich glauben, dass das, was Sie wollen, angemessen und richtig für Ihr Unternehmen ist. Lernen Sie aus Rückschlägen, wenn Sie dadurch mehr Informationen darüber bekommen, was Sie wirklich wollen. Selbstbewusste Führungskräfte nutzen die Erkenntnisse aus Rückschlägen, um ihre eigene Leistung – und die Leistung ihres Unternehmens – zu verbessern.

  1. Reden Sie mit Ihrem Team

Besonders erfolgreiche Führungskräfte machen es sich zur Gewohnheit, offen und oft mit jeden in ihrem Unternehmen zu kommunizieren. Sie informieren, geben Feedback und motivieren, indem sie sich wirklich mit ihren Mitarbeitern verbinden und ihnen Kanäle zur Kommunikation öffnen. Wenn Sie Ihre eigenen Worte und Botschaften von Ihren Mitarbeitern hören, oder wenn Ihre Mitarbeiter untereinander mit Ihren Worten sprechen, wissen Sie, dass Sie einen positiven Effekt erzielen. Es werden viele Seminare für Führungskräfte angeboten, bei denen Sie mehr zum Thema Kommunikation lernen können.

  1. Betrachten Sie das große Ganze

Ein Großteil der Arbeit jeder Führungskraft ist der Umgang mit Krisen und Problemen – es ist ein wichtiger Teil der Position. Aber die erfolgreichsten Führungskräfte denken immer daran, sich von den alltäglichen Problemen zu lösen, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen, um das Gesamtbild zu betrachten. Das bedeutet, den Horizont im Auge zu behalten, damit neue Möglichkeiten genutzt und neue Probleme vermieden werden können. Wenn Sie ständig von neuen Entwicklungen in Ihrem Unternehmen oder Ihren Märkten überrascht werden, dann nehmen Sie sich nicht genügend Zeit, um das Gesamtbild zu betrachten.