Von klein auf gesund bleiben Als Baby alleine noch zu schwach

von - Antworten

Kleine Katzen- und Hundebabys sind nicht nur schön anzusehen, denn genauso zerbrechlich, wie sie äußerlich aussehen, sind sie im Wachstum auch innerlich. Die schwerste Phase, die so genannte „immunologische Lücke“ ermöglicht es Bakterien und Viren in den Körper des Babys einzudringen, wodurch es zu schweren Erkrankungen kommen kann. Zwar bietet die Milch der Katzen- oder Hundemutter einen kleinen Schutz, jedoch reicht dieser unter den heutigen Umweltbedingungen häufig nicht mehr aus. Es ist also von größter Wichtigkeit, dass die kleinen Jungtiere noch zusätzlich Stoffe aufnehmen, die ihrem Immunsystem beim Kampf gegen die Erreger zuverlässig helfen können.

Mit dem richtigen Futter gesund bleiben

Das richtige Futter ist beim Schutz des kleinen Welpen am wichtigsten, denn über die Nahrung kann er Inhaltsstoffe zu sich nehmen, die seinem Körper beim Wachstum helfen und ihn zu einem gesunden Hund heranwachsen lassen. Das Futter von Royal Canin ist sowohl auf Hunde- als auch auf Katzenbabys zugeschnitten, sodass beide Arten von der Vielfalt an Futter profitieren können. In diesem speziellen Futter befinden sich eine Reihe an Proteinen, Fetten und Mineralstoffen, die dabei helfen, das Abwehrsystem zu stärken. Auf http://www.tierarzt24.de gibt es sogar spezielle Startersets von Royal Canin, in denen sich die wichtigsten Produkte für das Jungtier befinden. Der Shop bietet auch für die Zeit nach dem Babystadium eine Reihe an verschiedenster Produkte für die Katze und den Hund an.

Lange gesund bleiben

Mit dem passenden Futter können Katzen und Hunde lange gesund bleiben und zusammen mit ihren Besitzern das Leben bestreiten. Die Futtermittel für Jungtiere sind heute so gut entwickelt, dass selbst sehr schlimmen Krankheiten, wie zum Beispiel Augenerkrankungen, vorgebeugt werden kann. Die Produkte sind auch von der Größe her so klein, dass das kleine Gebiss der Katze und des Hundes diese leicht zerkauen können. Gleichzeitig wird durch diesen Kauvorgang auch der lästige Zahnstein an den Zähnen der Tiere vermindert und Beläge entfernt.

(Autor: Anette)

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis