Was kostet ein Umzugsunternehmen?

von - Antworten

Wenn man sich dazu entscheidet, dass der Umzug durch einen Spezialisten durchgeführt werden soll, so wird man sehr schnell feststellen, dass es zu unterschiedlichen Kosten kommen wird. Dafür sind verschiedene Gründe verantwortlich.

Welche Punkte sind für die Kosten eines Umzugs verantwortlich?

Die Distanz zwischen dem alten und neuen Wohnort wird ein bestimmender Faktor sein. Für lange Fahrstrecken wird mehr Zeit benötigt. Für diese Zeit werden beispielsweise Löhne für die Angestellten fällig, welche den Umzug vornehmen. Auch sind die Spritkosten zu berücksichtigen und werden auf alle Fälle ein Kostenpunkt sein.

Natürlich ist auch die Menge an Möbeln und anderen Gegenständen entscheidend bei der Angebotsgestaltung. Sind etwa viele und sehr schwere Stücke zu transportieren, so werden mehr Mitarbeiter benötigt um den Auftrag ausführen zu können. Bei schweren Gegenständen müssen auch spezielle Transportvorrichtungen mitgeführt werden. Diese werden mit in den Preis einfließen. Bei vielen Möbeln und einer langen Strecke wird oftmals ein Tag nicht ausreichen. Dies erhöht zusätzlich die Kosten.
Beim Transport von sehr wertvollen Gegenständen sind weitere Sicherungsmaßnahmen durchzuführen. Diese sind mit einem Mehraufwand verbunden und werden sich als gesonderter Posten auf der Rechnung widerfinden.

Das Umzugsumfeld hat auch Auswirkungen darauf, wie viel der Kunde zu zahlen hat. Sind etwa ein großes Treppenhaus und/oder ein Lift vorhanden, wird sich der Abtransport der Güter sehr einfach gestalten. Gibt es bei einem der beiden Orte schlechtere Voraussetzungen müssen zusätzliche Mittel angewandt werden um einen Aus- oder Einzug besser vonstattengehen zu lassen. Bei großen und nicht auseinanderbaubaren Gegenständen ist etwa ein Kran einzusetzen um diesen dann in den Umzusgwagen zu bekommen. Da für die Beschaffung eines solchen Hilfsmittels zusätzliche Kosten anfallen werden, sind diese vom Auftragnehmer zu bezahlen.

Soll ein Umzug besonders schnell geschehen, muss dafür mehr Personal eingesetzt werden. Die Lohnkosten für diese Personen werden direkt auf der Rechnung angegeben und führen zwar zu einem schnellen Umzug, jedoch werden die Gesamtkosten höher ausfallen.

Umzug in Eigenregie ist günstiger

Eine lohnende Alternative ist hier ein Umzug in Eigenregie. Ein Umzugstransporter ist schnell gemietet und fleissige Umzugshelfer lassen sich durch Services wie dein-umzugs-helfer.de schnell engagieren. So spart man beim Umzug eine Menge Geld.

Von: Mia Roon

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis