Unabhängig werden durch eine Solaranlage

von - Antworten

Solaranlagen wandeln Sonnenenergie in andere Energieformen um. Sie unterscheiden sich in dem zugrunde liegenden Prinzip und der Energieform, die sich gewinnen lässt, in:

• Thermische Solaranlagen
• Thermische Solarkraftwerke
• Photovoltaikanlagen

Thermische Solaranlagen liefern Wärmeenergie im niedrigen Temperaturbereich, die sich direkt in Haushalten nutzen lässt. Beispiele für diese Art Solaranlagen sind Sonnenkollektoren.

Thermische Solarkraftwerke sind größer als thermische Solaranlagen. Sie liefern Wärme in einem deutlich höheren Temperaturbereich und wesentlich größeren Umfang, die sich für die Erzeugung von Strom in großen Mengen eignet.

Photovoltaikanlagen liefern elektrischen Strom in Form von Gleichstrom. Dieser lässt sich in Wechselstrom umwandeln (Wechselrichter) und in das Stromnetz einspeisen.

Eine simple Solaranlage selber bauen

Jeder Mensch mit handwerklichem Geschick ist in der Lage, sich eine solche Solaranlage selber zu bauen. Auf diese Weise spart er Geld und tut der Umwelt Gutes.

Simple Solaranlagen erfreuen sich vor allem in südlichen Regionen großer Beliebtheit. Die notwendigen Bauteile für den Eigenbau bieten Baumärkte an. Für eine simple Solaranlage benötigen Sie:

• Einen Blechkasten
• Schwarze Farbe
• Kupferrohre
• Eine Glasscheibe

Den Blechkasten streichen Sie innen mit der Farbe und verlegen anschließend Leitungen aus Kupferrohren. Diese verbinden Sie über einem Wärmeaustauscher oder Pufferspeicher mit der Warmwasserbereitung.

Andererseits besteht die Möglichkeit, die selber gebaute Solaranlage direkt mit dem Warmwasserspeicher zu verbinden. Das hat den Nachteil, dass es nötig ist, das System im Winter zu leeren. Als Abdeckung für die selber gebaute Anlage dient eine Glasscheibe.

Komplettpakete für den Eigenbau von Solaranlagen

Eine andere Variante des Eigenbaus von Solaranlagen bieten Komplettpakete, die sich mittlerweile im Sortiment vieler Bau- und Heimwerkermärkte befinden.

Für einen Heimwerker ist es leicht, die Bauteile nach der mitgelieferten Bauanleitung zu einer Solaranlage zusammenzubauen. Im Lieferumfang dieser Komplettpakete befinden sich oftmals hochwertige Flachkollektoren und weitere für den Eigenbau von Solaranlagen wichtige Bauteile.

Solaranlagen selber bauen – Warmwasserherstellung für den Tagesbedarf oder Unabhängigkeit von Stromanbietern

Wichtig ist es, zu wissen, dass sich Solaranlagen, die jeder in der Lage ist, selber zu bauen, in der Regel nicht mit professionellen Modellen vergleichen lassen. Sie reichen aus, um warmes Wasser für den Tagesbedarf kostengünstig herzustellen. Dies gilt in der Regel für die Sommermonate, nicht für die Wintermonate.

Sie haben vor, Ihren gesamten Energiebedarf mit der Energie der Sonne zu decken? In diesem Fall eignet sich eine moderne Solaranlage mit Hochleistungskollektoren, Pufferspeicher, Schichtspeicher und allem, was zu einer solchen Anlage gehört.

Die Anschaffungskosten moderner Anlagen sind hoch, um die volle Funktion zu erreichen bedarf es einer korrekten Auslegung und Berechnung. Hier kommt ein hoch ambitionierter Heimwerker nicht um einen fachmännischen Rat herum.

(Autor: Marcel Hofmann)

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis