Schneider Electric bringt neue Version des Frequenzumrichters Altivar 32 auf den Markt

von - Antworten

Kompakte Alleskönner mit Sicherheitsfunktionen für den Maschinenbau

Ratingen, 16. Februar 2015 Schneider Electric hat seine Altivar 32 Frequenzumrichter überarbeitet. Damit forciert der Spezialist für das Energie-Management und Automation seine Pläne, den Maschinenbau energieeffizienter zu gestalten. Die Altivar 32 Frequenzumrichter sorgen in vielen Applikationen der Automatisierungstechnik für mehr Energieeinsparung und Sicherheit.

Kompaktes Design, beste Sicherheit, sehr gute Netzwerkfähigkeit

Die Frequenzumrichter der Serie Altivar 32 richten sich an den Maschinenbau, Schaltanlagenbauer und Anlagenbetreiber in Branchen wie der Verpackungs-, Textil- und Nahrungsmittelindustrie sowie Förder-, Klima- und Hebetechnik, Holz- und Metallbearbeitung. Weitere Informationen für die Einsatzmöglichkeiten finden sich auch auf: http://change.schneider-electric.de/altivar.

Altivar 32 Frequenzumrichter – eignen sich sowohl dazu Asynchronmotoren als auch Synchronmotoren von 0,18 bis 15 kW anzutreiben. Damit bieten die Geräte maximale Leistung auf minimalem Raum. Die durchdachte Ergonomie und die schmale Bau-form (45 mm Breite bis 1,5 kW, 60 mm bis 4 kW) der Schneider Electric Frequenzumrichter sorgen für eine flexible, platzsparende Montage. Zudem lassen sich Motorschutzschalter direkt am Umrichter montieren.

Hinzu kommt die integrierte Sicherheit der Frequenzumrichter-Serie: So sind in Altivar 32 die Funktionen STO (Sicher abgeschaltetes Drehmoment), SLS (Sicher reduzierte Geschwindigkeit) und SS1 (Sicherer Halt) bereits implementiert. Mehrkosten für zusätzliche Sicherheits-Module entfallen. Kostensensible Auftraggeber, die viel Wert auf Sicherheit legen, präferieren daher die Altivar 32-Serie.

Auch die Kommunikationsfähigkeit der Schneider Electric Frequenzumrichter ist umfassend: Standardmäßig verfügt Altivar 32 über Modbus, CANopen und Bluetooth. Hinzu kommen viele Schnittstellenmodule (Profinet, EtherCat, Modbus TCP, Ethernet/IP, Powerlink, Profibus DP, DeviceNet), die den Einsatz von Altivar 32 in industriellen Netzwerken auf der ganzen Welt ermöglichen. Durch ihre Einschubtechnik lassen sich die optionalen Kommunikationsmodule sekundenschnell austauschen. Mit dem so genannten Multiloader können die Frequenzumrichter noch in der Verpackung schnell und spannungsfrei konfiguriert werden. Eine echte Arbeitserleichterung für das weltweite Anlagenpersonal bringt zudem das optionale, dezentrale Grafik-Terminal mit Klartextanzeige. Denn dieses beherrscht für die eindeutige Bedienung des kompakten Frequenzumrichters gleich sechs Sprachen.

Weitere Informationen für Leser
Telefon: (0 21 02) 4 04 – 60 00
Internet: http://change.schneider-electric.de/altivar
Twitter: @SchneiderElecDE

Über Schneider Electric

Als weltweit tätiger Spezialist in den Bereichen Energie-Management und Automation mit Niederlassungen in mehr als 100 Ländern bietet Schneider Electric integrierte Lösungen für Energie und Infrastruktur, industrielle Prozesse, Maschinen- und Industrieausrüstung, Gebäudeautomatisierung, Datacenter und Datennetze sowie Wohngebäude. Einer der Schwer-punkte im Lösungsportfolio des Unternehmens ist die sichere, zuverlässige, effiziente, produktive und grüne Nutzung von Energie. Mit über 150.000 Mitarbeitern weltweit hat Schneider Electric im Jahr 2013 einen Umsatz von 24 Mrd. Euro erzielt. Erklärtes Ziel ist es, Menschen, Organisationen und Unternehmen dabei zu unterstützen, mehr aus ihrer Energie zu machen: “Make the most of your energy”.
www.schneider-electric.de

Pressekontakt
LEWIS Communications GmbH
Matthias Baldauf / Monique Gepp
Baierbrunner Straße 15
81379 München
Tel: +49 (0) 89 17 30 19-0
E-Mail: schneider@lewispr.com

Unternehmenskontakt für Redaktionen
Schneider Electric GmbH
Thomas Hammermeister
Marcom Manager PR
Gothaer Str. 29
40880 Ratingen
Tel: +49 (0) 21 02 4 04 – 94 59
Fax: +49 (0) 21 02 4 04 – 72 22
E-Mail: thomas.hammermeister@schneider-electric.com

(Autor: Thomas Hammermeister)

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis