Schlafpositionen und geeignete Kopfkissen

von - Antworten

Nachts soll der Körper ruhen, um sich vom Alltag zu erholen und Kraft für den nächsten Tag zu sammeln. Nur die optimale Bettausstattung kann für einen gesunden Schlaf sorgen und dazu zählt nicht nur die Matratze oder der Lattenrost, auch das Kopfkissen ist von entscheidender Bedeutung. Im Handel sind so viele Kopfkissen in verschiedenen Größen oder mit unterschiedlichen Füllungen erhältlich. Erwischt man davon nicht das richtige, können beim Aufwachen Nacken- oder Rückenschmerzen und als Folge davon häufig auch Kopfschmerzen auftreten.

Kopfkissen stützen und unterstützen

Das Kopfkissen ist nicht nur dazu gedacht, dem Kopf eine weiche und anschmiegsame Unterlage zu sein. Es soll ihn und damit auch die Wirbelsäule stützen. Bei der Auswahl eines neuen Kopfkissens sollte aber nicht nur die Größe des Kissens oder die Vorliebe für Daunen oder eine Synthetikfüllung berücksichtigt werden. Die Beschaffenheit der Matratze hat ebenso Einfluss auf die Wahl des richtigen Kopfkissens und damit auf den gesunden und erholsamen Schlaf.

Eine harte Matratze lässt den Körper weniger einsinken und deshalb benötigt, wer auf einer solchen Matratze schläft, ein dickeres Kopfkissen, als jemand, der auf einer weichen Matratze liegt. Auf einer weichen Matratze liegt der Kopf flacher, das Kopfkissen kann dünner sein. Durch diesen Ausgleich wird dafür gesorgt, dass die Wirbelsäule in ihrem natürlichen Verlauf bleibt.

Größe und Füllung entscheiden

Wenn die vorbezeichneten Hinweise beachtet werden, kann das Kopfkissen eine Füllung aus Federn oder Daunen, aus Synthetik oder aus einem speziellen Schaum hergestellt sein. Daunen und Federn sind für Allergiker weniger gut geeignet, außerdem lassen sie mit der Zeit in ihrer Bauschkraft nach. Eine hochwertige Synthetikfüllung aus Mikrofaserbällchen bleibt dagegen über lange Zeit luftig und weich, stützt aber den Kopf und damit den Nacken und die Wirbelsäule trotzdem optimal. Ob die Kissen das Maß 80 x 80 cm oder 40 x 80 cm haben, ist eine Frage der persönlichen Vorliebe. Die halbe Standardgröße hat den Vorteil, dass das Kissen immer genau die richtige Form hat.

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis