Schaltpläne in der Elektrotechnik

von - Antworten

In technischen Zeichnungen werden die Abmessungen von Bauteilen, alle Einzelheiten ihrer Form, ihres Aussehens und ihres Werkstoffes festgelegt. In der Elektro-Technik sind vorwiegend Aussagen über Leitungsverbindungen und die Funktion einer Schaltung erforderlich. Entwicklung, Herstellung und Errichtung, Inbetriebnahme, Wartungs -und Störungssuche, stellen an solche elektrischen Unterlagen unterschiedliche Anforderungen.

Bevor elektrotechnische Pläne erstellt werden, sollte deshalb geklärt werden, sollte geklärt sein, welchen Zweck die Darstellungsform dienen sollen und welche Darstellungsform dazu am zweckmäßigsten ist.

Beispiele für Schaltpläne

a) Übersichtsschaltplan

Der übersichtsschaltplan ist die vereinfachte Darstellung einer Schaltung. Er wird einpolig gezeichnet und gibt nur einen groben Überblick über die Schaltung. Für die Darstellung der elektrischen Betriebsmittel, werden meist vereinfachte Schaltzeichen verwendet.

b) Stromlaufplan in aufgelöster Darstellung

Bei dieser Planart wird der mechanische Zusammenhang des einzelnen Bauteils , eines Betriebsmittels und derem räumliche Lage nicht berücksichtigt. Die Schaltung wird viel mehr nach Stromwegen aufgelöst und diese nach Möglichkeit gradlinig und kreuzungsfrei gezeichnet. Bei dieser Darstellungsart ist die Funktion einer Schaltung besonders gut zu erkennen und wird deshalb bevorzug für die Entwicklung einer Schaltung und bei der Fehlersuche verwendet.

c) Stromlaufplan in zusammenhängender Darstellung

Beim Stromlaufplan in zusammenhängender Darstellung, bleibt die mechanische Verbindung der einzelnen Teile der betriebsmittel erhalten. Die Funktion ist weniger deutlich zu erkenn. Dieser Plan wird verwendet, wenn neben der Funktion auch der räumliche Zusammen wichtig ist.

Schaltpläne in der Elektrotechnik

 

Professionelle Schaltpläne am Heim Pc erstellen

[AMAZONPRODUCTS asin=“B002Q4F5FI“]

 

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis