Pickeln nach Rasur vorbeugen

von - Antworten

Sicher kennst du dieses unschöne Phänomen auch nur zu gut: Pickel nach Rasur! Es gibt nur ganz wenige Frauen und Männer, die kaum bis keine Pickel nach Rasur haben. Diese Menschen haben meist überhaupt keine empfindliche Haut und auch nie wirklich mit Hautproblemen wie Akne, Psoriasis, etc. zu kämpfen gehabt. Sie gehören zu den wenigen glücklichen, die einfach mit einer tollen Haut gesegnet wurden. Die Wahrheit sieht aber eben in den meisten Badezimmern anders aus, da viele vor allem in den Regionen, wo man sich rasiert, zu empfindlicher Haut neigen.

Selbst wenn du keine besonders auffällige, empfindliche Haut hast, kommt es dennoch oft zu den leiden Pickeln, die sich kurz oder ein paar Tage nach der Rasur bilden. Diese sehen nicht nur unschön aus, sie jucken und fühlen sich unangenehm an. Die Hautregion ist meist auch sehr trocken und spannt. Du kannst dich hier bestimmt einfühlen, denn auch das Selbstbewusstsein leidet unter diesem Zustand den Pickel nach Rasur mit sich bringt. Du traust dich nicht ins Schwimmbad oder an den Badesee. Es sieht aus wie ein fieser Ausschlag.

Du kannst allerdings etwas tun, um den lästigen Pickel nach Rasur vorzubeugen. In erster Linie solltest du in jedem Fall immer eine neue Klinge oder einen neuen Einwegrasierer benutzen. In alten Rasierern tummeln sich Bakterien, die nicht ausbleiben, wenn man den Rasierer unter Wasser benutzt. Du solltest unbedingt bei jeder Rasur in die Haarwuchsrichtung rasieren. Die meisten rasieren wie wild gegen die Haarwuchsrichtung, da die Haare dadurch meist schneller rasiert werden können und dies führt zu Pickeln. Gehörst du auch zu denen, die es immer eilig haben und sich schnell rasieren und danach direkt weitermüssen? Du solltest dir für die Rasur selbst viel Zeit nehmen und danach die gereizte Haut optimal pflegen, um Pickel gar nicht erst entstehen zu lassen. Es gibt spezielle Beruhigungscremes für die Haut nach der Rasur. Darin sind zudem Stoffe enthalten, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Babypuder ist eine weitere Möglichkeit, um Pickel nach Rasur zu vermeiden. Streue einfach nach der Rasur etwas Babypuder auf die rasierte Stelle, du wirst gleich merken, dass dies deiner Haut gut tut!

(Autor: Heiko Böthern)

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis