Die Toscana-Küste

von - Antworten

Die Toscana-Küste mit ihren Sandstränden und viele Badeanstalten und Naturparks ist einfach herrlich. Die erste interessante Gegend für den internationalen Tourismus, die wir von oben nach unten erreich, ist die Versilia. Sie liegt ganz oben im Toskana-Tourismus, bietet dem Urlauber gut ausgestattete breite Strände und jeden Komfort für einen einzigartigen Urlaub, den man nicht vergessen wird und zwar sowohl für Familien, Paare oder Gruppen. Jeder findet hier Erholung und Ruhe. Für die aktiven unter den Urlaubern bieten zahlreiche Clubs eine ganze Reihe an

Betätigungen – Segeln, Schwimmbäder, Minigolf oder Surfen. Zum Beispiel die beliebte Stadt Pietrasanta bietet in der Zeit des Versiliana-Festivals Veranstaltungen, die im Kindertheater mit oder dem Park mit Puppen gespielt werden. Zwischen Pisa und Livorno muss man noch einen Ort erwähnen und zwar die Tirrenia, die den Naturpark von San Rossore präsentiert. Die Gegend hat viele Badeanstalten und bietet daher eine ganze Reihe an Sportarten wie Tischtennis, Segeln, Strand-Volley, Fußball, Windsurfen oder Unterwasserfischen. Deshalb ist die Toskana mit ihren gut ausgestatteten breiten Sandstränden, kristallklarem Meer, mit vielen Badeanstalten, die geeignet sind für Kinder, die hier erholsame Ferien verbringen können, so beliebt bei den Urlaubern. In den vergangenen Jahren wurde hier auch ein Vergnügungspark mit Schaukeln und Rutschen für die Kleinsten gebaut. Darüber hinaus können alle Urlauber ganz abgesehen vom Alter angenehme Spaziergänge im Pinienpark und entlang der Stränge führen. Touristen, die exklusive Ferienhäuser in der Toskana suchen, können mit Zuversicht die toskanischen Seebäder wählen, in denen sie Ruhe, Komfort und Unterhaltung für jeden Urlauber finden werde.

(Autor:Lenka Fridirich)

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis