Die Bedienung seines Cabriodaches einfacher gestalten.

von - Antworten

Dachmodule auch Verdeckungsmodule genannt, erleichtern das schließen des Cabrioverdecks. Oft ist das schließen des Cabrioverdecks sehr umständlich und unkomfortabel. Um das ab zu ändern und es Ihnen so angenehm wie möglich zu machen, gibt es verschiedene Dachmodule, die Sie je nach Fahrzeug nachrüsten können. Dabei gibt es auch verschiedene Varianten von Verdeckungsmodulen. Eine Variante, wäre die Verdeckfernbedienung. Das Verdeck schließt durch einen Serienmäßigen Klappschlüssel das Verdeck. Durch drücken auf die Fernbedienung, lässt sich dieser Vorgang aus Sicherheitsgründen auch sofort wieder stoppen. Eine weitere Möglichkeit eines Cabrioverdeckmoduls, ist das Modul One Touch. Dieses Modul ermöglicht Ihnen das schließen Ihres Cabrioverdecks ganz einfach und komfortabel durch einen Knopfdruck. Der Vorteil ist das Sie den Knopf nicht mehr gedrückt halten müssen, bis das Dach komplett geschlossen ist. Ein einfacher Knopfdruck genügt und Ihr Cabriodach wird geschlossen oder geöffnet.

Auch hier lässt sich der Vorgang aus Sicherheitsgründen abbrechen, indem Sie erneut auf den Knopf drücken. Ein anderes Verdeckungsmodul ermöglicht Ihnen, das verdecken Ihres Cabrios während des Fahrens. Jedem Cabriofahrer ist es bestimmt schon passiert unterwegs auf der Landstraße und es beginnt zu Regnen, sehr lästig man muss erst einen Platz zum anhalten finden um dann das Verdeck zu schließen. Mit dem Speedmax Modul wird Ihnen das nicht mehr passieren. Sie können Ihr Verdeck einfach während der Fahrt schließen, bis zu 50 km/h ist dies möglich. Wenn Sie sich entschließen bei Ihrem Cabrio mit einem Verdeckungsmodul nach zu rüsten sollten Sie beachten, das Module die keine Allgemeine Betriebs Erlaubnis (ABE) haben, durch den TÜV geprüft und abgenommen werden müssen.

Der TÜV nimmt das Modul ab und so erhalten Sie dann die Allgemeine Betriebs Erlaubnis die zwingend notwendig ist. Hat das Modul allerdings schon eine Allgemeine Betriebserlaubnis können Sie es einbauen lassen ohne das der TÜV dieses Verdeckungsmodul abnehmen muss. Deshalb erkundigen Sie sich vorher genau über das gewünschte Modul, da ohne ABE die Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeuges erlischt. Kommt es dann zu einem Unfall besteht kein Versicherungsschutz mehr.

(Autor: Thomas Molitor)

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis