Die anabole Diät als dauerhafte Ernährungsform

von - Antworten

Die anabole Diät ist seit einigen Jahren bekannt und viele Sportler konnten damit große Erfolge feiern und ihre Ziele schnell und einfach erreichen. Doch was passiert wenn man sich dauerhaft ketogen ernährt und auf Kohlenhydrate komplett verzichtet und zwar über Jahre?

Vorab: Wer sich allgemein zum Thema belesen möchte findet zur anabolen Diät hier gute Infos.

Eine lang andauernde ketogene Ernährung sagen viele sei gesundheitsschädlich und fördert Herz-/Kreislauferkrankungen. Befürworter halten dagegen und meinen genau das Gegenteil sei der Fall: Durch fehlenden Zucker kommt es zu einem ständig konstaten Insulinspiegel und somit im Umkehrschluss zu einem maximal natürlichen Wachstumshormonspiegel. Wir sprechen hier vom HGH das „Human Growth Hormon“ welches dafür sorgt das wir jung, schlank und sexy aussehen.

Das Wachstumshormon wirkt also verjüngend und fördert die Fettverbrennung ebenfalls wie das Muskelwachstum. Doch was macht das HGH noch? Sind Gefäße verkalkt oder beschädigt kann es den Heilungsprozess fördern und regeneriert diese. Verstopfte Gefäße kommen dadurch zustande das sich diese verengen aufgrund von Ablagerungen welche durch zu hohe Cholesterinwerte entstehen. Ein hoher Cholesterinwert entsteht aber nich durch zu große Aufnahme vom Cholesterin selbst, sondern durch einen zu hohen Insulinspiegel in erster Linie! In der Leber wird Fruktose (Zucker) verstoffwechselt und in Fett umgewandelt. Dieses gelangt dann in Form von Lipoproteinen (VDLD-Partikeln) ins Blut und genau hier haben wir das Problem: Diese Proteine erhöhen die Triglycerid- und Cholesterinwerte und verstopfen in erster Linie die Gefäße.

Zucker ist also der Hauptverursacher von Übergewicht und deshalb sollte einer lang andauernden anabolen Diät nichts im Wege stehen. Lediglich wie hoch der Fleischkonsum angesiedelt ist und welche Nahrungsquellen während der anabolen Diät bevorzugt werden, entscheiden darüber wie gesund diese Ernährungsform am Ende des Tages ist. Die These das eine anabole Diät jedoch dauerhaft schädlich ist kann man hier getrost im Raum stehen lassen. Es kommt immer auf die Art der Durchführung an und eine Vermeidung von Kohlenhydraten und Zuckern schadet nicht!

(Autor: Samuel Heller)

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis