Das Gartenhaus

von - Antworten

Die Rückzugsoase im eigenen Garten – Das Gartenhaus
Ein Gartenhaus bietet nicht nur Schutz vor Feuchtigkeit, Hitze oder Kälte, sondern kann auch als heimeliger Rückzugsort auf dem eigenen Gartengrundstück dienen.

Vorabüberlegungen

Je nach Einsatzzweck eigenen sich verschiedene Größen und Arten von Gartenhäusern für den Garten. Zu entscheiden sind dabei Dinge wie zum Beispiel: Welche Größe soll das Gartenhaus haben? Aus welchem Material soll es hergestellt sein? Wie stabil muss es sein und welche Größe wird benötigt?
Je nach Anforderung kommen dann verschiedene Haustypen in Betracht wie beispielsweise Blockbohlenhäuser, sogenannte Finnhäuser oder auch Häuser aus Metall oder Kunststoff.

Das Fundament

Das Fundament für jedes Gartenhaus sollte fachgerecht angelegt sein. Nur so kann man das Haus, welches später darauf stehen soll vor eventuellen Gefahren wie zum Beispiel Absinken oder auch Umfallen bewahren.
Ein Gartenboden ist selten eben und ohne Vorbehandlung als Fundament für ein Gartenhaus geeignet. Aus diesem Grund muss man mit der richtigen Vorbehandlung beispielsweise durch das Verlegen von Platten dafür sorgen, dass solch ein Untergrund geschaffen wird.

Der Bau

Eine feste Verankerung mit dem Untergrund ist immer dann empfehlenswert, wenn man sichergehen will, dass das Häuschen auch den ein oder anderen stürmischen Tag sicher überstehen wird. Sockelbohlen werden im Fall von Blockbohlenhäusern mit Balken auf dem Boden verankert und stellen damit ein gesundes Fundament dar.
Je nachdem, für welche Bauart man sich entschieden hat, wird jetzt entweder Marke Eigenbau oder der Bausatz des Gartenhauses nach oben gezogen und das Haus mit einem geeigneten Material gedeckt. Ein Bausatz hat hier den Vorteil, dass man sich darauf verlassen kann, passgenaue Elemente vor sich zu haben.

Die Fassade

Wenn das Gartenhaus erst einmal steht, sollte man noch dafür sorgen, dass es auch lange erhalten bleibt. Für Minimalisten bietet es sich zumindest an mit einem geeigneten Fassadenschutz die Fassade vor naturgegebenen Einflüssen zu schützen; die Kreativen werden ihrem Häuschen vielleicht einen farbigen Anstrich zukommen lassen wollen. Manch einer lässt sich bei der Wahl der Fassade auch einfach von den Gegebenheiten des Hauses leiten und unterstreicht mit einer passenden Behandlung lediglich den eigentlichen Look.

(Autor: Raphael Korug)

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis