Natürlich Braun – Gertraud Gruber Kosmetik Sonnige Zeiten

Gertraud Gruber Kosmetik Selbstbräuner:
Alles hat seine zwei Seiten. Diese gängige Redensart trifft auch auf die Auswirkungen der Sonne zu. Zunächst die positiven Seiten: Einerseits brauchen wir die Sonnenstrahlen, denn der Körper kann vor allem dadurch das lebensnotwendige Vitamin D bilden. Es ist laut wissenschaftlichen Studien unverzichtbar für unseren Organismus, weil es an zahlreichen Regulierungsvorgängen in den menschlichen Körperzellen beteiligt ist: Vitamin D stärkt nicht nur die Knochen und beugt somit der Osteoporose vor, sondern hat auch eine vielfältig positive Wirkung u. a. auf das Immunsystem, das Herz und die Gefäße.
Ganz abgesehen von alldem, hebt das Sonnenlicht unsere Stimmung und sorgt für gute Laune. Das liegt an dem Botenstoff Serotonin, der mit Glücksgefühlen in Verbindung gebracht wird und dessen Produktion im Gehirn wiederum abhängt von der Menge des Sonnenlichts, die am Tag auf den Körper einwirkt.

Negative Auswirkungen der UV-Strahlen:
Die Sonne ist leider aber auch mit Risiken verbunden: Zu viel, zu häufige oder gar ungeschützte UVA- und UVB-Strahlung ist insbesondere für die Haut gefährlich, kann lichtbedingte Hauterkrankungen bis hin zu Hautkrebs auslösen.
Die UVB-Strahlen dringen in die Oberhaut ein, bewirken dort die Verdickung der Hornhaut (Lichtschwiele) und den Neuaufbau des Hautfarbstoffs Melanin. Somit kommt es zur Hautbräunung. Eine zu hohe UVB-Strahlung ist aber für Sonnenbrände verantwortlich.
Die UVA-Strahlen dringen bis in die Dermis (Lederhaut) ein und schädigen das Bindegewebe. Die Haut verliert an Elastizität, es kommt zur Austrocknung, Faltenbildung und zu Pigmentverschiebungen. Die Folge ist eine vorzeitige Hautalterung. Hautfalten vermehren und verstärken sich bis hin zu Runzeln. Die Haut wird dick, schlaff und ledrig. Es können Pigment- und Altersflecken sowie bleibende Gefäßerweiterungen entstehen.

Gertraud Gruber Kosmetik Empfehlung:
Um die Vorteile der Sonne hautschonend zu genießen und die Nachteile zu minimieren, gilt es einerseits das richtige Mittelmaß zu finden und andererseits die Haut gezielt mit einem wirkungsvollen Sonnenschutz vor Schäden zu bewahren – Gertraud Gruber hautschützende Sonnenkosmetik mit UVA/UVB-Filterkomplex. Die Wünsche nach einer natürlich schön gebräunten Haut auch ohne Sonne erfüllen unsere neuen Selbstbräuner Fluid für Gesicht und Körper mit pflanzlichem Selbstbräunungswirkstoff, feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen und blumig-frischer Duftnote.

Experten-Tipps:
Wir sollten nicht zu lange in der Sonne liegen, da die Haut Schaden nimmt. Ein kurzes Sonnenbad von täglich zehn Minuten für die körpereigene Vitamin-D-Produktion sollte angemessen sein. Häufige Aufenthalte im Freien sowie das Essen von fettem Seefisch (z.B. Aal, Lachs, Sardinen oder Hering) sind gute Möglichkeiten für eine natürliche Vitamin-D-Zufuhr. (Dr. med. Petra Blum)
Achten Sie darauf, dass Ihr Flüssigkeitshaushalt durch das verstärkte Schwitzen an heißen Tagen nicht ins Defizit gerät. Mediziner empfehlen, tagsüber jede Stunde ein kleines Glas Wasser (ca. 150 ml), möglichst nicht eiskalt, zu trinken. Lässt sich geschmacklich aufpeppen z.B. mit ein paar Zitronen- oder Orangenscheiben, Zitronenmelisse oder mit frischer Pfefferminze.
Antioxidantien wie Beta-Carotin und weitere Vitamine sowie Mineralstoffe stärken die Haut von innen und bereiten sie zum Sonnenbad vor. Eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung, Bewegung in Freien, aber auch sich langsam an die Sonne, von Tag zu Tag zu gewöhnen, ist eine gute Vorbereitung, um die Sonne in vollen Zügen zu genießen – vorausgesetzt man verwendet einen Sonnenschutz und beobachtet die bewährten Regeln für den gesunden Umgang mit der Sonne.

Eine andere Art, Sonne zu tanken Nach Yesudian:
Schließen Sie Ihre Augen und wenden Sie Ihre Handinnenflächen der Sonne zu. Stimmen Sie sich mit ein paar ruhigen Atemzügen in die Übung ein, dabei lang ausatmen. Rollen Sie die Zunge nach hinten. Saugen Sie die Luft langsam durch den leicht geöffneten Mund ein. Stellen Sie sich dabei vor, dass Sie die Sonne einatmen und diese harmonisierende Energie von Kopf bis Fuß den Körper erfüllt. Dann legen Sie die Zunge hinter die Schneidezähne und lassen die Luft über die Nase ausfließen. Stellen Sie sich dabei vor, wie Sie alles Verbrauchte ausatmen. Wiederholen Sie diese Übung am besten 7 Mal. (Selvarajan Yesudian)

„Sonne in Maßen tut gut, aber die Haut darf in unserem Sinne der vorsorgenden Gesundheitspflege darunter nicht leiden!“ Gertraud Gruber Kosmetik

Gertraud Gruber Kosmetik
Bahnhofstraße 38
66111 Saarbrücken
Fon: +49681 3799 464
Web: http://gertraud-gruber.online

Kaltzonen-Friteuse

Welchen Vorteil hat eine Kaltzonen-Friteuse gegenüber einer normalen Friteuse?

Vielleicht ist es Ihnen in Ihrer Lieblingspommesbude schon mal aufgefallen: Industriefriteusen bzw. professionell genutzte Friteusen sind anders aufgebaut als ihre normale Friteuse zu Hause. Diese sogenannten Kaltzonen Friteusen sind in erster Linie für den professionellen Gebrauch konstruiert worden, sind mittlerweile aber auch für den Hausgebrauch verfügbar.

Der Vorteil einer Kaltzonen-Friteuse gegenüber einer normalen Friteuse liegt in der Bauart und dem damit verbunden besseren Geschmackserlebnis.

Das Heizelement einer normalen Friteuse liegt unter der Heizwanne und erhitzt dort das Öl oder Fett. Das zu frittierende Gut verliert schon mal Partikel, sodass diese im Öl und Fett schwimmen bzw. darin verbrennen. Dieser verbrannte Geschmack überträgt sich leicht auf die zubereiteten Speisen, sodass das genutzte Öl und Fett öfter zu wechseln ist.

Bei einer Kaltzonen Friteuse sitzt das Heizelement direkt im Fett oder Öl. Seine Position liegt ein paar Zentimeter unter über dem Wannenboden. Wird das Öl oder Fett erhitzt, steigt es nach oben. Dort kühlt es sich wieder ab und wandert an den Wänden hinab nach unten zum Wannenboden der Kaltzonen-Friteuse. Es trifft auf das Heizelement, welches es wiederum erwärmt. Der Kreislauf beginnt von vorne.

Die Reste bei der Kaltzonen Friteuse können sich so am Boden sammeln und verbrennen dort nicht, da die Temperatur hier bei ca. 50°C liegt. Dadurch ist länger gewährleistet, dass es zu keinem unangenehmen Geschmack kommen kann und die Reinigung nicht sofort erfolgen muss. Dadurch kann das Öl oder Fett länger verwendet werden. Nichts desto trotz sollte das Fett oder Öl regelmäßig gewechselt werden, um die Qualität des Gar gutes stets zu gewährleisten.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.kaltzonen-friteuse.de

Von: Steffen Heetfeld

Kann man mit Konjakmehl abnehmen?

Wer wünscht sich das nicht? Essen bis man satt ist und dabei noch abzunehmen. Mit Konjakmehl scheint dies möglich zu sein. Konjakmehl oder Konnyaku wie es in Japan heisst, gibt es schon seit mehr als 1000 Jahren. Im asiatischen Raum wird die Wurzel schon sehr lange gegessen. Dass aus der Konjakwurzel gewonnene Mehl wir auch bei uns immer beliebter.

Konjakmehl hat keine Kohlenhydrate und enthält wenig Proteine. Aus dem Mehl werden unter anderem Reis und Nudeln hergestellt. Konjaknudeln und Konjakreis heißen diese Produkte. Sie sind sehr sättigend, weil sie genügend Ballaststoffe enthalten. Das Konjakmehl ja zu großen Teilen aus Ballaststoffen.

Hilft Konjakmehl wirklich beim Abnehmen?

Ja das ist wirklich so. Dabei ist es egal, was man ist. Denn wo man früher noch 1-2 Teller Spaghetti Bolognese verputzt hat, isst man mit dem Konjakmehl nur noch 1/3 oder die Hälfte. Das heißt, man nimmt viel weniger Kalorien zu sich und kann von daher schon gut abnehmen.

Wer noch gezielter abnehmen möchte, kann hingegen natürlich seine Ernährung umstellen und das Konjakmehl täglich zu sich nehmen. Dieses kann das 50fache seiner Eigenmenge an Wasser binden und sorgt dafür, dass man schnell satt ist und auch lange satt bleibt. Dass alles ohne viele Kalorien und ohne viel Fett.

Das Konjakmehl hilft allen Leuten beim Abnehmen, weil es lange satt macht und den Heißhunger vermeidet. Das Mehl hat eine sehr große Quellwirkung und ist reich an Ballaststoffen. Wichtig ist nur, dass man immer viel trinkt, damit man genügend Flüssigkeit zu sich nimmt.

Es wird empfohlen am Tag ca. 2 bis 3 Liter Wasser am Tag zu trinken und die empfohlene Tagesdosis von 3 Gramm Konjakmehl zu nutzen. Bei vielen Anbietern liest man, dass zwischen 3 und 8 Gramm pro Tag in Ordnung sind.

Offizielle Studien belegen den Erfolg

Studien der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bestätigen die Wirkung von Konjakmehl beim Abnehmen. Wer mindestens drei Gramm in drei Portionen mit 2 Glas Wasser zu sich nimmt, kann abnehmen.

Von: Rolf Müller

6 Meter Schwimmbecken zum Aufblasen?

Quick up Pools machen es möglich, dass wir für kleines Geld riesen Schwimmspaß im Garten haben
Wie schön ist es ins Schwimmbad zu gehen und dort vergnügt zu planschen. Was ist aber, wenn man einfach mal auf die Luftmatratze will und sich entspannt treiben lassen will. Dann stören plötzlich all die anderen Badegäste. Dabei kann man für recht erschwingliches Geld ein 6 x 4 Meter großes Becken im eigenen Garten einfach „aufblasen“. Wie das geht? Das verrate ich ihnen in diesem Artikel. Die Antwort lautet riesiger Quick up Pool
Stellen Sie sich vor, nach der Arbeit kommen Sie nach Hause. Die Sonne scheint und es sind milde 26 Grad. Jetzt ein wenig im Pool entspannen. Was für eine gute Idee. Da ist allerdings nur Problem. Kein normaler Mensch kann sich einen Pool leisten. Das ist was für reiche Menschen. Und wenn ich von Pool spreche, dann meine ich nicht das kleine 1 x 1 Meter Planschbecken. Nein ich reden von einem großem Pool, der über 4 Meter groß ist.
In einem 4 Meter Pool kann man zwar noch keine Bahnen schwimmen, aber man hat bereits viel Platz, um mit seinen Freunden einen Cocktail zu genießen. Aber es geht noch besser, noch größer, noch komfortabler. Und nein, ich bin immer noch nicht bei Pools, die sich nur Reiche leisten können. Wie wäre ein 6 x 4 meter langer Pool, bei dem der Meter nicht mal 100 € kostet. Gibt es nicht? Glauben Sie mir, im Internet findet man genau solche Modelle für unter 600 €. Glauben Sie nicht? Hier ist nur ein Beweis: http://www.aufblasbarer-pool.com/aufblasbarer-pool-gross/

So funktioniert ein aufblasbarer Pool
Solch ein großer Pool wird witziger weiße aufgeblasen. Klingt verstörend, ist aber genau so. Soch aufblasbare Pools werden auch gern als Quick up Pools bezeichnet. Quick up = schnell hoch. Und genau das ist der Fall. Diese Pools machen sich die Physik zu nutze.
Aufgeblasen wird lediglich der obere Rand. Bei einem so großen Pool sollte man dafür dennoch eine Luftpumpe nehmen. Kleiner Modelle sind auch eben mal mit der Lunge aufgeblasen. Die Form des Pools ist so gestaltet, dass die Seitenwände bauchig sind. Die Oberkante ist verjüngt. vergleichbar mit einem Rücksack, der oben mit Bändchen zugezogen wird. Natürlich ist der Pool nur etwas verjüngt.
Der aufblasbare Pool steht von allein. Sobald der Rand mit Luft gefüllt ist, wird das Wasser eingelassen. Der Auftrieben regelt den Rest und schon steht der Pool, da die Oberkante automatisch vom Wasser nach oben getrieben wird und oben bleibt. Mit leichterem Gewicht kann man sich sogar auf den Rahmen lehnen.

Wie lange hält so ein Pool?
Wer sich für einen solch großen Pool entscheidet, der muss dennoch einige hundert Euro hinelgen. Genau hier stellt sich die Frage, ob es sich überhaupt lohnt in solch einen Pool zu investieren. Was ist beispielsweiße, wenn der Pool nach kürzester Zeit (beispielsweiße nach einem Jahr) bereits zu sehr abgenutzt ist, dass er kein zweites Jahr aufgestelt werden kann? Das ist in der Tat eine Frage die es zu klären gilt. Gemäß dem Motto „Wer bilig kauft, kauft oft“, könnte es auch sein, dass so ein billiger Pool sehr schnell verschleißt und man ständig ein neues Modell kaufen muss.

Das Material
Sofern Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen aufblasbaren Pool anschaffen zu wollen, dass empfiehlt sich der Griff zu einem Markenhersteller (Beispielsweiße Intex oder Bestway). Diese Pools bestehen aus einem sogenannten Tough-Material. Billig Pools bestehen aus einfachem PVC. Bei dem Tough Material unterteilt sich der Stoff in 3 Schichten. Im Kern ist ein Trägergewebe aus Polyster. Darüber und darunter eine dicke Schicht aus auflammienierten PVC. Durch dieses Mischgewebe erhält der Pool deutlich mehr Stabilität und Flexibilität.
Des Weiteren ist jeder Teil des Pools an seine Anforderungen angepasst. Der aufgeblasene Ring beispielsweiße besitzt gerade einmal eine Stärke von rund 0,32 mm. Das klingt wenig, ist aber vollkommend ausreichend, da hier kaum Belastung herscht. Folgt man der Außenwand in Richtung Boden, merkt man eine Zunahme an Materialstärke. Im unteren Bereich des Pools nimmt die Wandstärke um knapp 60% zu und liegt dann bei 0,55 mm.

Richtig aufstellen
Viele schauen in den Garten und meinen, da könnte ein Pool hinpassen. Wichtig ist aber, den Pool auf einer ebenen Fläche aufzustellen. Das Augenmaß ist dabei garantiert ein Trugschluss. Meßen Sie nach und finden Sie herraus, ob der Untergund wirklch plan ist. Wenn nicht, helfen Sie mind Sand nach. Ist der Pool auf einem schiefen Boden aufgestellt, kann er nicht vollständig befüllt werden. (bei einem 6 Meter Pool können da wenige Prozente an Gefälle bereits entscheident sein). Darüber hinaus ist die Belastung ungleichmäßig. Da Wasser bekanntlich bergab fließt, ist die niedrigste Stelle des Pools größerer Belastung ausgesetzt. Nicht zwingend notwendig, aber empfehlenswert ist eine Unterlegplane zwischen dem Pool und dem Boden. Das empfiehlt sich vor allem, um den Pool, wenn der Erdboden (oder auch der aufgeschüttete Sand) viele Steinchen und ähnlich harte Gegenstände enthält.

Welches Zubehör wird benötigt
Allein mit dem Pool ist es leider nicht getan. Vorallem bei den großen Pools ist es wichtig, eine Wasserpumpe zu installieren. Bei den großen Modellen ist in der Regel immer bereits eine Pumpe imbegriffen. Beachten Sie auch, den Fiter aller ca. zwei Wochen zu reinigen.
Ebenfalls empfehlenswert ist eine Abdeckung. Dadurch sparen Sie sich schlichtweg Zeit und müssen die Wasseroberfläche nicht ständig reinigen. Da der Pool auf der Erde steht und nicht in der Erde eingelassen ist, ist diese Reinigung umso komplizierter.

Denken Sie an die Kinder
Die großen Modelle sind wie gesagt bis zu 6 Meter lang. Das kann sich sehen lassen. So ein Pool ist auch für Kinder geeignet. Allerdings sollten Sie da auch auf passende Sicherheitshinweise des Herstellers achten. Sowieso gilt: Lassen Sie ihre Kinder niemals unbeaufsichtigt. In einen solch großen aufblasbaren Pool, wie in diesem Artikel beschrieben, sollten definitiv nur Kinder gelassen werden, welche bereits sicher schwimmen können.

Fazit
Wer wirklichen Wasserspaß im eingenen Garten will, aber nicht bereit ist tausende von Euros dafür auszugeben, der ist mit einem aufblasbaren Pool richtig gut bediend. Vor allem die großen Exemplare machen richtig spaß, egal ob mit Freunden oder gleich mit der ganzen Familie.

Von: Markus Bumgarner

Luxus Taschen – Handtaschen von Prada

Handtaschen für Damen sind etwas ganz Besonderes, die nicht nur durch ihre Exklusivität zu überzeugen wissen. Prada Handtaschen bringen diese individuelle Note ganz besonders edel zur Geltung. Die Luxus Marke aus Italien vertraut auf hochwertige Materialien, beste Qualität und einzigartige Verarbeitung. Beweis für diese erstklassige Handwerkskunst sind vor allem die Taschen aus Leder wie Daino oder Saffiano, da hier deutlich wird, dass Prada nur hochwertige Handtaschen für Damen bietet, die mit ihrer Qualität und dem Design zu überzeugen wissen.

Diese Qualität wusste schon 1919 das Königshaus Fratelli zu schätzen und somit wurde Prada zum königlichen Hoflieferanten ernannt. Nicht nur die Taschen, sondern auch im Bereich Reisegepäck wie Koffer und Trollys erfreuen sich der Beliebtheit von Promis auf der ganzen Welt. Die Fashion-Ikonen sind von dem Label vor allem aufgrund der Eleganz und der einzigartigen Qualität begeistert. Prada setzt Saison für Saison zuverlässig Trends in der Modewelt und verliert nie seinen ganz eigenen Stil.

Merkmale der Taschen von Prada sind vor allem klare Linie und die einzigartige Qualität. Auch das markante Logo in Dreiecksform sorgt für Wiedererkennung. So ist für den Start in den Tag im Büro die Prada Paradigme Tasche ideal, die mit ihrer Gradlinigkeit und der Möglichkeit wichtige Unterlagen sorgfältig unter bringen zu können zu überzeugen weiß. Überraschen können Henkeltaschen von Prada, die zwar in schwarz gehalten sind, aber über ein rosa Zickzackmuster verfügen. Ideal für farbenfrohe Outfits.

Perfekt für das Wochenende hingegen ist eine Shopper von Prada, die die Möglichkeit bietet, sie ideal für Shopping Touren oder Picknicks einzusetzen, da sie über kleine Seitenfächer und ein geräumiges Tascheninnere verfügt. Hier passt nicht nur ein Portemonnaie oder ein Tablet mühelos hinein, sondern auch ein bequemes Ersatzpaar an Schuhen ist hier denkbar. Praktisch und zugleich charakteristisch ist eine zeitlose Farbgebung in Schwarz, was die Möglichkeit bietet, die Tasche ideal zu allem kombinieren zu können.

Für viele ist der Kauf einer Prada Tasche vor allem einen Blick in das Internet wert. Hier gibt es eine Menge Online Shops, die die Taschen des international bekannten Modelabels führen. Ist das manuelle durchsuchen mehrerer Online Shops nicht erwünscht, so gibt es auch Seiten, die das Sortiment mehrerer Seiten zusammenfassend auf einer Seite darstellen und somit einen guten Überblick bieten. Wie sie sich auch entscheiden, Prada Taschen sind nicht nur ein zeitloser Klassiker, sondern liegen auch immer noch absolut in Trend. Ob klassisch schwarz oder bunt verspielt: mit einer Prada Tasche kann man wenig falsch machen.

http://designertaschen-shops.de/ bietet eine große Auswahl an Prada Taschen!

Autor: Terra Incognita

Herren Luxusmode online kaufen

Männer achten stark auf ihr modisches Erscheinungsbild. In den letzten Jahren eher im Schatten der Damenmode, tritt die Herrenmode immer weiter aus ihm heraus und geht vollkommen neue Wege. Im Arbeitsalltag und Businessbereich sollten zwar allgemein eher Eleganz und Seriosität das Outfit prägen, im Bereich der Freizeit entwickelt sich die Herrenmode jedoch auf vielseitige Art und Weise.

Denn außerhalb der Arbeitszeiten verzichten Herren gerne mal auf Anzug, Hemd und Krawatte und wenden sich lieber eleganten Jacken, lässigen Jeans oder trendigen Pullovern zu. Hierbei wird viel Wert auf Individualität gelegt, um stets vor allem eines zu erreichen: den persönlichen Charakter zum Ausdruck bringen.

Besonders interessant ist im Bereich Mode vor allem die Luxusmode, da diese nicht nur Ausdruck von persönlicher Präferenz und Charakter ist, sondern dem Träger auch ein gewisses Maß an Prestige verleiht. Zahlreiche Designer aus aller Welt präsentieren Jahr für Jahr Ihre neuesten Designs auf den internationalen Fashion Shows und legen damit den Grundstein für die kommende Saison.

Mode für Herren, die luxuriös ist und im Trend liegt, gibt es in vielen Online Shops zu finden. Experten beobachten die Entwicklungen auf dem Modemarkt und stellen ihr Sortiment diesbezüglich zusammen. Auch für Herren wird es im Modebereich immer wichtiger, sich im aktuellen Trend zu bewegen. Ein gutes Beispiel für eine Plattform für Herren Luxus Mode ist Lusea. Das Team aktualisiert ihr Sortiment stets nach Qualität und aktuellen Trends und sorgt somit für ein breites Angebot an Herren Luxus Mode.

In den letzten Jahren ist auch die Herren Mode experimentierfreudiger geworden. Man entfernt sich von klassischen Business Outfits und bewegt sich in Richtung bunte Farben, ausgefallene Muster und neuen Schnitten. Hierbei zeigen sich die internationalen Designer kreativ und stellen jede Saison neue Styles für die Herrenwelt vor. Daher gibt es jede Saison etwas Neues in der Welt der Herren Luxus Mode zu entdecken.

Ohne Zweifel ist in der heutigen Zeit Herren Luxus Mode ein interessantes und aktuelles Thema, dass es sich lohnt zu verfolgen. Es hat sich in den letzten Jahren einiges in diesem Bereich getan und es bleibt mit Spannung zu erwarten, in welche Richtung sich dies entwickelt. Interessieren Sie sich für Herren Luxus Mode und sind auf der Suche nach neuen Produkten, ist die Website von Lusea für Sie einen Besuch wert. Sie bietet Ihnen eine übersichtliche Auswahl an Herren Luxus Produkten und bietet zudem einen Blog, der Sie stets auf dem Laufenden im Bereich der Herren Mode hält.

Hier geht’s zu Lusea:
Lusea

Autor: Terra Incognita GmbH

Kickertisch

Nicht nur Erwachsene haben eine Menge Spaß bei einer Partie Kicker. Auch Kinder sind schnell von dieser Sportart begeistert. Wenn sie das ersten Mal zusehen, möchten sie am liebsten selbst die Spielstangen bewegen. Jedoch sind diese meist viel zu hoch für sie, sowie können sie nicht übers Spielfeld schauen um den Ball mit Schwung ins Tor zu schießen.

Vielen helfen sich mit einem Stuhl oder einer Erhöhung aus, damit die Kinder sich daraufstellen können. Dies ist aber nicht ganz ungefährlich und Erwachsene sollten aus Sicherheitsgründen immer hinter den Kleinen stehen.

Aber heutzutage stellen schon einige Hersteller für diese Probleme die passende Kinderlösung her.

Auf unserer Webseite finden sie einen Ausführlichen Beitrag zum dem Thema Tischkicker für Kinder. Diese beinhaltet eine detaillierte Betrachtung der verschiedenen Modelle, sowie eine Vergleichstabelle, die die unterschiedlichen Tischkicker für Kinder übersichtlich gegenüberstellt.

Viele Eltern fragen sich, ob ein Tischkicker überhaupt für Kinder sinnvoll ist. Denn gerade in heutigen Zeit sind viele angebotene Spielzeuge nicht sehr förderlich für die Entwicklung von Kindern.

Welche Vorteile bieten Tischkicker für Kinder?

  • Fördern die Motorik
  • Erlernen die Fairness beim Spielen
  • Lernen Teamgeist
  • Erwerben den Umgang mit einem Ball

Kindertischkicker – der perfekte Einstieg für die Kleiner Kickerfans

Einige Hersteller haben für Kinder extra Tische entwickelt. Diese sind in ihrer Spielfläche und in ihrer Höhe kleiner. Dadurch fällt es Kindern um einiges leichter Tischkickern zu erlernen und zu spielen. Denn sie haben einen optimalen Überblick über die gesamte Spielfläche und kommen perfekt an die Spielstangen heran.

Aber es gibt ebenfalls auch Kickertische die mit den Kindern mitwachsen. Sie sind in ihrer Höhe in verschiedenen Stufen einstellbar und wachsen sozusagen mit den Kindern mit. Dies bietet den entscheidenden Vorteil, dass der Tischkicker für eine längere Zeit benutzt werden kann und man nicht nach dem nächsten Wachstumschub einen neuen kaufen muss.

Mini Kicker – der kleine Allrounder

Eine preiswerte Variante für einen Kinderkicker wären die sogenannten Minikicker. Sie unterscheide sich gegenüber normalen Tischkicker in einige Punkten. Sie sind in ihren Maßen kleiner, haben weniger Spielstangen pro Seite und besitzen keine Füße. Daher nennt man sie meist auch Tischauflagemodelle. Denn sie können auf jeden Tisch gelegt werden.

Je nachdem wie groß die Kinder sind, kann man sie entweder auf einen Esszimertisch oder einen niedrigeren Wohnzimmertisch nehmen. Für besonders kleine Kinder könnte man sogar den Fußboden als Unterlage verwenden.

Minikicker bieten aber noch weitere Vorteile. Aufgrund ihrer Größe kann man sie überall mithinnehmen. Ob in den Urlaub, zu Freunden oder an den See – der Mini Tischkicker ist ein super Begleiter für unterwegs.

Sie eignen sich aber auch hervorragend für kleine Wohnungen. Denn oftmals haben Familien nicht genug Stellfläche um einen Tischkicker aufzustellen. Mini Kickertische können aufgrund ihrer kleinen Maße bei nicht Benutzung problemlos auf einen Schrank gelegt werden oder unters Bett geschoben werden.

Aber ganz egal für welchen Tischkicker man sich am Ende entscheidet. Die Hauptsache ist, dass die Kleinen vor Spaß und Freude bei jeder Partie strahlende Kinderaugen haben.

(Autor: Lars Rüsch)

Online-Dating – immer beliebter bei der Partnersuche

Flirtportale sind aus der Welt der Liebe nicht mehr weg zu denken. Eine aktuelle Web-Untersuchung bestätigt: Ein Vergleich lohnt sich. Nicht jedes Format ist ideal für jeden! Mittlerweile stehen aber derart mannigfaltige Möglichkeiten zur Verfügung, dass es manchmal schwer scheint, das Passende auf der Suche nach Mr. oder Mrs. Right auszusuchen. Denn die Online-Kuppel-Welt ist auf den eher jungen, urbanen Liebeshungrigen zugeschnitten.

Im Durchschnitt ist der User eines virtuellen Flirtportals ungefähr dreißig Jahre alt, wohnhaft in der Innenstadt, berufstätig, nennt einen großen Freundeskreis sein eigen und ist mindestens einmal pro Woche auf der Piste. Dieser Typus findet also vermutlich recht leicht und schnell Gleichgesinnte im Web.
Wessen Profil dieser Art von Persönlichkeits-Profil nicht entspricht, der kann, muss aber nicht positiv herausstechen. Möglicherweise scheint es zielführender, sich auf einer speziellen Seite umzusehen. Vor allem, wenn ein Thema zum zentralen Aspekt geworden ist und sich darum alles dreht, hat man eventuell größere Chancen auf einer Seite, die sich ganz dieser einen Sache verschrieben hat. Was auch immer das sein mag und welchen Aspekt seines Lebens es betrifft: Manchmal ist es sinnvoll, die Zielgruppe von Haus aus einzugrenzen.

Wer Interesse auf ein lustvolles Abenteuer hat, sollte bei Munich Escort vorbeischauen. Lernt die München Ladies kennen unter  https://www.escort-muenchen.net

Grundsätzlich gilt mittlerweile: Adieu den alten Vorstellungen vom Balzen und Werben in den Untiefen des World Wide Web. Es ist allgemeiner Konsens, dass die Nutzer von Online-Dating keine verzweifelten Einzelgänger ohne Chance in der echten Welt und mit kaum sozialen Kontakten sind.

Die Singlebörsen im Web haben sich vielmehr schlicht als eine neue, direkte, teils unverfängliche Möglichkeit erwiesen, ein potentielles Herzblatt Partner kennen zu lernen. Im Alltag haben wir zum Teil eventuell schlicht weniger Möglichkeiten. Auch sind sich schlicht alle Beteiligten klarer darüber, worum es ihnen geht. Und zwar sich selbst und Anderen gegenüber. In der Flirtwelt 2.0 stellt man von Vornherein klar, dass man auf der Suche nach aufregenden Dates ist.

(Autor: Maximilian Kofer)

Die traditionelle Rasur – Das Rasiermesser

Welcher Mann kennt es nicht, man wacht auf und hat schon wieder lästige Bartstoppeln und einen Bartschatten im Gesicht. Dabei haben wir uns doch erst gestern Abend rasiert. Dieses Prozedere dürfen wir uns ( oder viele von uns Männern) jeden Tag antun. Stellen sie sich mal vor, was das für eine Belastung für unsere Haut sein kann.

Viele Männer haben beispielsweise das Problem, dass nach der Rasur Rasierpickel auftreten, meist liegt das an unscharfen Rasierklingen oder falscher Vorgehensweise bei der Rasur. Oder der Rasierbrand der nach jeder Nassrasur auftritt, auch ein Problem mit dem viele Männer zu kämpfen haben. Es gibt Gruppen von Männern die nehmen aufgrund dieser Probleme gar keine Nassrasierer mehr zur Hand und rasieren sich nur noch mit einem elektro Rasierer. Dabei bleiben die oben angeführten Hautirritationen zwar erspart, aber komplett glatt werden sie nach der Rasur nie aussehen. Und das ist für manche Männer unabdingbar, zum Beispiel aufgrund ihres Berufes.

Eine gute Lösung für die Nassrasur – Rasiermesser kaufen

Ein Rasiermesser wurde schon in sehr frühen Jahres verwendet, es ist eine alte traditionelle Handwerkskunst diese Dinger. Sie sind bekannt für ihre extrem scharfen Klingen und ihre extrem lange Haltbarkeit. Ein Rasiermesser überlebt teilweise mehrere Generationen von Männern.

Aber nicht nur die gute Verarbeitung und die sehr lange Haltbarkeit der Rasiermesser ist ein Vorteil, der weit aus viel größere Vorteil ist, die extreme schärfe und damit die exzellente Rasur damit.

Der Umgang mit einem Rasiermesser ist anfangs natürlich etwas schwerer, man muss aufpassen sich nicht zu schneiden, und man weiß noch nicht richtig wie man damit umgehen soll. Aber wenn man sich erstmal mit einem Shavette vertraut gemacht hat, garantiere ich ihnen sie werden sich nie wieder ohne eines Rasieren.
Die Rasur ist einfach perfekt, Rasierpickel oder Rasurbrand treten so gut wie gar nicht auf, aufgrund der extremen schärfe des Rasiermessers. Mit der richtigen Vorbereitung der Rasur gleitet das Rasiermesser ganz leicht über die Haut und entfernt jedes Barthaar genaustens ohne Hautirritationen.

Möchten sie weiteres über die klassische Rasur erfahren & einige Kaufempfehungen ansehen, oder weitere Informationen schauen sie einmal hier traditionelle Rasiermesser vorbei.

Der Wunsch nach einem Piercing – das musst du wissen

Im Voraus

Sich ein Piercing stechen zu lassen ist eine sehr individuelle Entscheidung und sollte daher wohlbedacht sein. Passt es zum eigenen Stil oder ist es nur das, was alle Freunde gerade tragen? Wird man es auch in einigen Monaten oder gar Jahren noch mögen? Zunächst sollten daher verschiedene Alternativen betrachtet werden, je nachdem, um welche Körperstelle es sich handelt, können auch eine Zeit lang Fake piercings getragen werden. Auf diese Art lässt sich gut feststellen, ob der Schmuck auch nach einigen Tagen noch genauso begeistert wie am Anfang. Ist die Auswahl getroffen, gilt es, einen erfahrenen und seriösen Piercer zu finden. Diesen erkennt man in erster Linie an einem absolut sauberen und ordentlichen Studio – dazu zählen vor allem sterile Einweginstrumente, Auflagen und Einweghandschuhe. Dazu sollte er sich Zeit und Ruhe sowohl für die Beratung als auch das Piercen selbst nehmen und alle Fragen zufriedenstellend beantworten. Eine Vorauswahl kann getroffen werden, indem man sich bei Freunden oder in Internetforen nach Erfahrungen erkundigt.

Gesundheitsfragen

Gesundheitlich spielen sowohl allgemeine als auch persönliche Aspekte eine Rolle. Zunächst sollte man sich darüber im Klaren sein, dass ein Piercing direkt nach dem Stechen regelmäßige und disziplinierte Pflege benötigt. Der Abheilvorgang kann, je nach Stelle und individueller Konstitution, wenige Wochen bis einige Monate in Anspruch nehmen, in denen der neue Schmuck vorsichtig bewegt, gründlich desinfiziert und gereinigt werden muss. Wird diese Routine nicht eingehalten, kann es zu schwerwiegenden Entzündungen kommen. Ganz besonders wichtig ist das an empfindlichen oder gefährdeten Stellen, die beispielsweise an Drüsen oder Nerven grenzen. Sollten trotzdem Komplikationen auftreten, darf der Besuch beim Arzt nicht zu lange hinausgezögert werden. Moderne Piercings bestehen normalerweise aus chirurgischem Stahl oder Titan, sollten andere Metallarten gewünscht sein, sollten zunächst Allergien ausgeschlossen werden. Handelt es sich um Tunnel oder Plugs, muss beachtet werden, dass eine Rückdehnung oft einige Zeit in Anspruch nimmt und die Öffnung in extremen Fällen nur chirurgisch wieder verkleinert werden kann.

Im Alltag

Nicht zuletzt sollte die Alltagskompatibilität des gewählten Schmucks zuvor überdacht werden. Je nach Beruf ist auffälliger Schmuck unerwünscht und es muss eine schlichtere Variante gewählt oder sogar ganz darauf verzichtet werden. Hier spielen die branchenüblichen Dresscodes und Hygienevorschriften die wichtigste Rolle. Außerdem darf das Piercing nicht bei handwerklichen Tätigkeiten stören oder gar eine Verletzungsgefahr darstellen. Selbst eine eng sitzende Uniform und ein Schmuckstück an falscher Stelle können zusammen unangenehme Auswirkungen wie Scheuern, Druckstellen oder Entzündungen nach sich ziehen.

Weitere Informationen zum Thema Piercings und Fake Piercings finden Sie auf
http://www.piercingline.com

(Autor: Sophia Schlinger)