BMI bei Kindern

von - Antworten

Was ist der BMI?

Um mit dem Begriff BMI richtig umgehen zu können, muss man erst einmal verstehen was er bedeutet. BMI heißt Body-Mass-Index und gibt an ob ein Mensch Untergewicht, Normalgewicht, Übergewicht oder Adipositas (fettleibig ) ist. Er hat sich mit den Jahren International durchgesetzt. Der BMI bei Kindern unterscheidet sich allerdings zu dem eines Erwachsenen.

Die allgemeine Berechnungsformel des Body-Mass-Index ist:

BMI = Körpergewicht (kg) geteilt durch (Größe (m) mal Größe (m))

BMI bei Kindern

Auch bei Kindern kann der BMI berechnet werden und gilt als kleine Entwicklungshilfe, um das Gewicht des Kindes im Auge zu behalten. Zu hohes oder zu niedriges Gewicht kann beim Kind schwere Folgeschäden verursachen wie beispielsweise Allergien und Diabetes.

Wie zuvor erwähnt muss man im Gegensatz zum BMI eines Erwachsenen den Body-Mass-Index eines Kindes, Babys oder Kleinkindes anders berechnen.

Der BMI ist zwar ein offizieller Richtwert, aber man sollte sehr darauf achten in welchem Entwicklungsstadium sich das Kind befindet. Gerade zu Beginn der Pubertät, macht das Kind meistens einen enormen Wachstumsschub durch. Es wächst in kürzester Zeit mehrere Zentimeter, behält aber sein Gewicht bei. So können verfälschte BMI Werte entstehen.

Berechnung
Body Mass Index (BMI)

Ihr Gewicht:

in KG (Bsp.: 75)
Ihre Körpergröße:

in cm (Bsp.: 185)

Ihr BMI:


(c) BMI-Rechner.biz | BMI Rechner

BMI Rechner für Kinder

Die Berechnungsformel für den BMI Index bei Kindern ist die Gleiche wie die bei einem Erwachsenen. Es gibt allerdings einige Dinge die beachtet werden müssen. Bei Kindern, welche noch nicht das zweite Lebensjahr erreicht haben, wird die Länge im Liegen und nicht im Stehen gemessen. Die Länge kann bis zu einem Zentimeter länger sein im Liegen. Deshalb sieht man in BMI Tabellen einen leichten Knick in diesem Alter.

Im Normalfall gilt ein Kind als Übergewichtig wenn der BMI Wert +1 gegenüber des normalen BMI Wertes aufweist. Bei einem Wert der +2 abweicht ist das Kind Adipös also übergewichtig.

 

BMI Tabelle Kinder

Alter stark
Untergewichtig
Untergewichtig Normalgewichtig Übergewicht starkes
Übergewicht
7 Jahre 12,2 13,2 15,4 18,2 23,1
8 12,2 13,2 15,9 18,8 22,3
9 13,0 13,7 16,4 19,8 23,4
10 13,4 14,2 16,9 20,7 23,4
11 13,8 14,6 17,7 20,8 22,9
12 14,8 15,0 18,4 21,5 23,4
13 15,2 15,6 18,9 22,1 24,4
14 16,2 17,0 19,4 23,2 26,0
15 16,9 17,6 20,2 23,2 27,6
16 16,9 17,8 20,3 22,8 24,2
17 17,1 17,8 20,5 23,4 25,7
18 17,6 18,3 20,6 23,5 25,0

Jungen

Alter stark
Untergewichtig
Untergewicht Normalgewewicht Übergewicht starkes
Übergewicht
7 Jahre 13,0 13,6 16,1 19,2 21,1
8 12,5 14,2 16,4 19,3 22,6
9 12,8 13,7 17,1 19,4 21,6
10 13,9 14,6 17,1 21,4 25,0
11 14,0 14,3 17,8 21,2 23,0
12 14,6 14,8 18,4 22,0 24,8
13 15,6 16,2 19,1 21,7 24,5
14 16,1 16,7 19,8 22,6 25,7
15 17,0 17,8 20,2 23,1 25,9
16 17,8 18,5 21,0 23,7 26,0
17 17,6 18,6 21,7 23,7 25,8
18 17,6 18,6 21,8 24,0 26,8

Besser als BMI

Viel wichtiger als ständig den BMI Wert seines Kindes zu messen ist es sein Kind richtig zu Ernähren. Wenn man seinem Kind gesunde und reichhaltige Nahrung zur Verfügung stellt, braucht man auch den BMI nicht nachzumessen. Mit einer gesunden Ernährung gewährleistet man eine optimale Entwicklung des Kindes. Bitte denken Sie daran, Fast Food im Kindesalter ist pures Gift für das Kind und führt nicht selten zu starkem Übergewicht und Krankheiten.

Ein Blick in unsere heutigen Kindergärten genügt und man sieht viele übergewichtige Kinder. Es ist die Aufgabe der Eltern, dass das Kleinkind richtig ernährt wird. Helfen Sie ihrem Kind und schicken Sie es nach draußen zum Spielen und lassen Sie es nicht den ganzen Tag fernsehen. So können Sie einer Übergewichtigkeit ihres Kindes optimal vorbeugen.

Ihre Meinung

© 2016 Info Bonus – Das Artikelverzeichnis